Hier werden demenziell veränderte Menschen in den normalen Alltag integriert, von speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet und mit besonderer Zuwendung bedacht.

Wir geben Raum für Erinnerungen

Besondere Betreuung bei Demenz

Immer mehr ältere Menschen erkranken an Demenz und können ohne Betreuung ihren Alltag nicht mehr bewältigen. Damit wächst die Nachfrage nach speziellen Wohn- und vor allem Betreuungsangeboten.

Da sich demenziell veränderte Menschen mit zunehmender Erkrankung oftmals nicht mehr flexibel auf ihre Umwelt einstellen und sich an sie anpassen können, gilt bei uns der Grundsatz, dass sich unsere Betreuungskräfte und die Umgebung an die Situationder der sich uns anvertrauenden Menschen anpassen müssen. Es gilt, in die "verwirrte Welt und das Erleben" der demenziell Veränderten einzutauchen und die Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind.

Unsere tagesstrukturierenden Angebote in kleinen Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl möchten Orientierung und Halt, Austausch, soziale Integration und Normalität bieten. Bereichert wird das soziale Leben durch jahreszeitlich angepasste, aktivierende Veranstaltungs- und Kulturprogramme.

Welchen Einfluss Angehörigenarbeit, eine stimulierende Milieugestaltung, einfühlsame Kommunikation und die Beziehungsgestaltung auf echte Wohn- und Lebensqualität im Alter haben kann, haben wir für Sie in unseren "DEBEKO-Prinzipien" zusammengefasst. Sie bilden die Grundlagen für die Betreuung demenziell veränderter Menschen in unseren Häusern.

Unsere Kompetenz und unser Dienstleistungsspektrum in der Betreuung  für demenziell erkrankte Menschen haben wir im DEBEKO-Konzept zusammengefasst.