Stationäre Pflege, Ambulante Pflege, Tagespflege, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege

Hier ist Geborgenheit Zuhause

Stationäre Pflege im Wohnpflegebereich und Pflegehaus

Wir betreiben stationäre Pflege nicht nur als eigenständige Einrichtungen ("GDA Pflegehäuser"), sondern in Form unserer "Wohnpflegebereiche" auch als integralen Bestandteil unserer Kompetenzzentren » GDA Wohnstift / Residenz".

Ein freundlicher, herzlicher Umgang und ein Höchstmaß an Professionalität in der Pflege prägen dabei die Atmosphäre aller » Standorte.

Wir bieten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern unter dem GDA-Dach lückenlose pflegerische Versorgung und Betreuungsleistungen mit dem Ziel an, vorhandene Ressourcen zu erhalten und neue Kräfte zu mobilisieren.

So ermöglichen die hauseigenen » Ambulanten Dienste in unseren Wohnstiften eine Betreuung und Pflege bis zum höchsten Pflegegrad in der eigenen Wohnung.

Zusätzlich verfügen viele » GDA Wohnstifte über einen stationären Wohnpflegebereich. Hier können Bewohner bei erhöhtem Pflegebedarf dauerhaft oder auch nur vorübergehend leben, um danach neu gestärkt wieder in ihre Wohnungen ziehen zu können.

Unsere Preise im Wohnpflegebereich

Monatliche
Eigenleistungen ab
Wohnstift Frankfurtca. 2.200 bis 2.500 €
Wohnstift Göttingenca. 1.800 bis 2.200 €
Wohnstift Hannover-Kleefeldca. 1.800 bis 2.200 €
Wohnstift Neustadt a.d.W.ca. 2.200 bis 2.500 €
Wohnstift Trippstadtca. 2.200 bis 2.500 €
Hildastift Wiesbadenca. 2.200 bis 2.500 €

 
  

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege


Auch Menschen, die einen Platz in der » Kurzzeitpflege oder » Verhinderungspflege benötigen, sind bei uns willkommen.

Sie können dabei den Arzt, der Sie in einem solchen Fall im Hause betreuen soll, frei wählen. In vielen unserer Wohnstifte gibt es zudem auch niedergelassene Hausärzte, die sog. "Stiftsärzte".

Demenz - Wir geben Raum für Erinnerungen

Da wir wissen, dass insbesondere Menschen mit schwerer » Demenz eine andere, sehr spezifische Form der Betreuung und Pflege benötigen, gliedern sich einige unserer Wohnpflegebereiche in zwei Teilbereiche:

Wenn der Körper nicht mehr will wie früher

Körperlich eingeschränkten Bewohnerinnen und Bewohnern stehen wir unterstützend und passend zu ihrer Mobilitäts- und Selbstständigkeitsstufe mit entsprechend ausgebildeten Pflegekräften zur Seite.

Wenn der Geist nachlässt

Die Betreuung und Begleitung von demenziell schwerst veränderten Menschen findet an einigen Standorten in gerontopsychiatrischen Wohnpflegebereichen statt. Diese besonderen Bereiche haben insbesondere dafür einen mit allen Pflegekassen bestehenden Vertrag hinsichtlich der speziellen Betreuungsdichte und –güte.

GDA Pflegehäuser

Die GDA Pflegehäuser stehen externen Interessenten und Gästen der » Tagespflege genauso offen wie auch Bewohnern anderer GDA-Häuser, die sich aus persönlichen Gründen für den Umzug in ein GDA Pflegehaus entscheiden.

In » Hannover-Ricklingen und in » Bad Homburg v.d.H. sind die Pflegehäuser, ganz im Sinne der GDA-Philosophie, in ihrem Stadtteil eng mit Schulen, Vereinen, seniorenpolitischen Vertretern und ehrenamtlich Tätigen vernetzt.

Weitere Kontaktpunkte für Nachbarn, Gäste, Freunde und Angehörige bieten zum Beispiel der werktäglich angebotene Mittagstisch oder, wie beispielsweise im Rind'schen Bürgerstift in Bad Homburg, die täglich geöffneten Café-Bistros. 

Diese Öffnung nach außen belebt das gemeinschaftliche Leben und ist ein echter Gewinn für alle Bewohnerinnen und Bewohner.

Somit bieten wir Ihnen mit unseren Pflegehäusern in Bad Homburg v.d.H. und in Hannover-Ricklingen eine gute Möglichkeit, um mit unserer Hilfe und Unterstützung weitestgehend selbstbestimmt und selbständig zu leben.

Unsere Preise im Pflegehaus

Monatliche
Eigenleistungen ab
Rind'sches Bürgerstift,
Bad Homburg

ca. 2.400 bis 2.700 €
Pflegehaus Hannover-Ricklingenca. 1.700 bis 2.100 €