12.06.2015 12:49

Neues Zuhause für Echsen, Vögel und Insekten

Ausgleichsfläche für GDA Quartier bepflanzt

Neues Biotop am Rande des Weinbergs

Einheimische Wildgehölze und Blumen, helle Sandsteine und knorrige Weinreben: Seit einigen Wochen bieten sie seltenen Tierarten zwischen ordentlich aufgereihten Rebenzeilen ein neues Zuhause. Die Bepflanzung der rund 1.000 Quadratmeter umfassenden Fläche ist Teil der vorbereitenden Maßnahmen für das GDA Quartier an der Grenze zu dem benachbarten GDA Wohnstift.

Ein kleiner Durchgang führt von dem Stiftseigenen Garten in die angrenzenden Weinberge, wo nach nur wenigen Metern linker Hand das neue Biotop leicht zu entdecken ist. Die GDA hat das Gelände von der Stadt Neustadt als Ausgleichsfläche erworben und zwar für das Ende Februar gerodete Grundstück, auf dem das GDA Quartier entsteht. Nach und nach erobert sich die Natur das kleine Stück Land zwischen den Weinreben zurück und findet den Anschluss an den reich bewachsenen Wohnstiftsgarten.