Eigens für Menschen mit demenziellen Veränderungen hat das Wohnstift Trippstadt zwei Wohnetagen mit Betreuungsräumen und insgesamt 20 Wohnungen eingerichtet.

Wir geben Raum für Erinnerungen

Eine besondere Wohnform für Menschen mit Demenz

Eigens für Menschen mit demenziellen Veränderungen hat das Wohnstift Trippstadt zwei Wohnetagen mit Betreuungsräumen und insgesamt 20 Wohnungen (16 Einzimmer- und vier Zweizimmerwohnungen) eingerichtet.

„Leben mit Demenz in der eigenen Häuslichkeit“ lautet das Prinzip, das in der Region einzigartig ist. Es beinhaltet, dass die Bewohner ihre Wohnungen vollständig mit eigenen Möbeln einrichten, nur die Küche ist fest installiert. Leben in vertrauter Umgebung ist somit möglich.

Wir geben Aufmerksamkeit und schaffen Akzeptanz

Unter dem Aspekt Alltagsnormalität werden die Bewohner täglich von 7 bis 21 Uhr professionell betreut. Das Leben in der Gemeinschaft stimuliert und doch besteht jederzeit die Möglichkeit zum Rückzug in die eigenen vier Wände.

Die behagliche Atmosphäre in den Betreuungsräumen regt zum Kochen, Spielen, Singen und netter Unterhaltung an. Hier bereiten die Teilnehmer ihre Lieblingsgerichte mit viel Freude gemeinsam zu, backen Kuchen und decken ihren Mittags- oder Kaffeetisch selbst. Gemeinsam essen wird zu einem Höhepunkt im Alltag. Ebenso auf dem Programm des gerontopsychiatrischen Bereichs: Spaziergänge, Kunsttherapie, Gymnastik, Grillabende, Ausflüge, Gartenarbeiten, Abendcafé und vieles mehr.

Wir kooperieren eng mit dem Alzheimer Therapie-Zentrum in Bad Aibling und dem Zentralinstitut in Mannheim. Das GDA-eigene, auf den beiden Wohnetagen zur Anwendung kommende "DEBEKO-Konzept" zur Betreuung und Aktivierung haben wir mit den Pflegekassen verbindlich vereinbart.

In der Tagesbetreuung des Wohnstifts sind externe Teilnehmer herzlich willkommen.

DEBEKO-Konzept der GDA

Unsere Kompetenz und unser Dienstleistungsspektrum in der Betreuung  für demenziell erkrankte Menschen haben wir im DEBEKO-Konzept zusammengefasst.

 

Unser Dienstleistungsangebot rund um die Betreuung demenziell veränderte Bewohner haben wir in der Broschüre » Das DEBEKO-Konzept der GDA zusammengefasst.