Klavierkonzert im GDA-Wohnstift. Nur eine von vielen täglichen Veranstaltungen.

Ausstellungen, Vorträge und Konzerte

Besondere Veranstaltungen

Einen besonderen Kunst- und Kulturgenuss bieten unsere umfangreichen, besonderen Veranstaltungsprogramme wie Konzerte, Film- und Theateraufführungen, Vorträge, Multivisionsshows. Aber auch jahreszeitliche Feste und Feiern haben ihren festen Platz in unseren Veranstaltungskalendern. Werfen Sie doch mal einen Blick hinein!

Irland - grünes Juwel mit rauer Schönheit

Foto: Horst Rosenberger

Tauchen Sie ein in die Lebensart von Land und Leuten und sehen Sie folgende Highlights: Dublin - Temple Bar und mehr, Guinness und Whiskey- braunes Gold und Lebenswasser, Clonmacnoise - einst geistliches und geistiges Zentrum, Cliff of Moher - faszinierende Steilklippen, Downpatrick - Grab des irischen Nationalheiligen St. Patrick, Glendalough -Klostersiedlung in den Wicklow Mountains

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 3,00 €
Vortragender:
Petra und Horst Rosenberger

Casino-Abend

Foto: Delicate photography & Spielbank Hannover

Nichts geht mehr?! Wenn die Spielbank Hannover zu Roulette, Black Jack oder Poker einlädt, kommt Casino-Atmosphäre ins Haus.

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
15,00 € für Bewohner, Gäste: 25,00 € (inklusive einem Begrüßungsgetränk und Fingerfood

Sing, Sing, Sing

Foto: Michael Kaljushny

Als der Swing Ende der 1920er Jahre in den USA aufkommt, ist er schnell beliebt: Er ist viel tanzbarer als alle anderen Jazz-Stile und beeindruckt mit vollem Klang. Bekannte Hits wie „Moonlight Serenade“ oder „Sing, Sing, Sing“ sind in die Musikgeschichte eingegangen. Zurücklehnen, Augen schließen und einfach mal den Fuß unter dem Sitz wippen lassen. Ein Nachmittag zum Schmunzeln, zum Erinnern und zum ganz weit weg Träumen!

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
10,00 € für Bewohner, Gäste: 15,00 € (inklusive einem Glas Orangensaft oder Sekt während des Einlasses ab 15.30 Uhr)
Vortragender:
Marina und Michael Kaljushny

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Festliches Menü aus „Herrn Käthes“ Kochbuch, wie es so oder ähnlich auch im Hause Martin Luthers serviert worden sein könnte. Eine herzhafte Suppe, saftiger Braten oder zarter Fisch, herzhafte Beilagen aus verschiedenem Gemüse und ein fruchtiges Dessert. Begleitet werden die Speisen von einem besonderen Biertasting, bei welchem auch das Lieblingsbier Luthers verkostet wird.

„Der beste Trunk, den einer kennt, wird Ainpöckisch Bier genennt“ – dieser Ausspruch Martin Luthers zum Einbecker Bier ist verbrieft. Die traditionsreiche Einbecker Brauhaus AG braut Luthers Lieblingsbier wieder nach Originalrezept aus dem Jahr 1378. Wir servieren diese Bierspezialität sowie weitere Einbecker Bockbiere zum Verkosten und Vergleichen.

Zu unserem kulinarischen Fest werden wir Sie mit Luthers Zitaten zum Thema Genuss trefflich unterhalten.

Ort/Raum:
Schwiecheldthaus
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste 49,00 €
buchen

Heinz-Erhardt-Abend: Heute wieder ein Schelm

Foto: Jörg Scheibe

Eine Hommage an den unvergessenen Kabarettisten der ersten Stunde der Bundesrepublik Deutschland.

Jörn Brede reicht in Mimik, Gestik und vor allem stimmlich ganz dicht ans Original – neben Texten interpretiert Brede gekonnt die beliebten Schlager aus den Filmen Erhardts, live begleitet von Helge Adam am Flügel.

In der Pause reichen wir geräucherte Entenbrust auf Rotkohlsalat mit Preiselbeer-sahne und Bairisch Creme mit Waldbeeren.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 21:30 Uhr
Eintritt:
10,00 € für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 15,00 € (inkl. Essen, ohne Getränke)
Vortragender:
Jörn Brede und Helge Adam, Klavier

Der See – Die See – Das Sehen

Foto: Antje Bultmann

Fünfseenland und Nordsee – gesehen von drei Fotokünstlern: Noah Cohen, Christian Kaiser, Antje Bultmann / Emotionale Landschaften – lithografiert von Antje Bultmann

(Ausstellung täglich bis Freitag, 14. Dezember 2018)

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 18:00 Uhr
Eintritt:
frei

Die gute Frankfurter Küche

iStockphoto.com | Fotodesign

Als „Kaufhaus der Deutschen“ kam nach Frankfurt jeder, der etwas zu verkaufen hatte oder etwas Besonderes erwerben wollte. Die früheren Reisenden schwärmten damals von der guten Küche, die viel mehr als Handkäs´ und Grüne Soße anbot

Ort/Raum:
Festsaal
Uhrzeit:
17:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Bettina Buggle, Frankfurter Bürgerinstitut

Märchen der Brüder Grimm

Foto: Haneff Baloch

Jacob und Wilhelm Grimm studierten Jura, ihr Lebenswerk war die Erforschung der Wurzeln der deutschen Sprache und sie gelten als Begründer der Germanistik. Weltberühmt wurden sie jedoch durch zwei Märchensammlungen.

Gabriel von Berlepsch und Christoph Türkay sind in den Märchensammlungen fündig geworden: sie entdeckten Märchen, die größtenteils unbekannt sind, aber einen hohen Unterhaltungswert, durch ihre eigenwilligen, bizarren und seltsamen Handlungsverläufe aufweisen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Gabriel von Berlepsch und Christoph Türkay (Deutsches Theater Göttingen)

Le Coeur fait Boum! (Das Herz macht Bum!)

Foto: Alexander Zindel

Alexandre Zindel arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big Band zusammen, gastierte als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Alexandre Zindel, Autoharpspieler (Volkszitherspieler)

Die Autoharp – ein seltenes Instrument erklingt

Foto: Archiv A. Zindel

Zindel präsentiert dieses außergewöhnliche, von der Zither abstammende Folk-Instrument mit charaktervoller Stimme. Einzigartig in Deutschland spielt er auf diese Art und Weise bekannte Folksongs, Chansons, Blues und Lieder.

Ort/Raum:
Domizil am Schlosspark, Raum Feldberg und Saalburg
Uhrzeit:
15:30 - 16:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 5,00 €
Vortragender:
Alexandre Zindel, Autoharpspieler (Volkszitherspieler)

Organisiert und begleitet werden alle Veranstaltungsprogramme unserer Standorte durch die jeweiligen Kulturreferate.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Programmen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Kulturreferentin vor Ort. Hier werden auch Ihre Engagementanfragen gerne entgegengenommen.

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Domizil am Schlosspark

Ihre Ansprechpartnerin für das Domizil am Schlosspark:

Gudrun Patt
Telefon: 06172 900 706
gudrun.patt(at)gda.de

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Rind'sches Bürgerstift

Ihre Ansprechpartnerin für das Rind'sche Bürgerstift:

Birgit Falkenstein
Telefon: 06172 891 237
birgit.falkenstein(at)gda.de

Kulturreferat Frankfurt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Frankfurt:

Lea Brönner
Telefon: 069 40585 104
lea.broenner(at)gda.de

Kulturreferat Goslar

Ihre Ansprechpartnerin im Schwiecheldthaus Goslar:

Eveline Möller
Telefon: 05321 312 0
eveline.moeller(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Kleefeld

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Kleefeld:

Christine Nitschke
Telefon: 0511 5705 182
christine.nitschke(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Waldhausen

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Waldhausen:

Christine Heerdegen
Telefon: 0511 8401 188
christine.heerdegen(at)gda.de

Kulturreferat Trippstadt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Trippstadt:

Jessica Hammel
Telefon: 06306 82 0
jessica.hammel(at)gda.de

Kulturreferat Wiesbaden

Ihre Ansprechpartnerin für das Hildastift am Kurpark:

Andrea Derstroff
Telefon: 0611 153 801
andrea.derstroff(at)gda.de