Klavierkonzert im GDA-Wohnstift. Nur eine von vielen täglichen Veranstaltungen.

Ausstellungen, Vorträge und Konzerte

Besondere Veranstaltungen

Einen besonderen Kunst- und Kulturgenuss bieten unsere umfangreichen, besonderen Veranstaltungsprogramme wie Konzerte, Film- und Theateraufführungen, Vorträge, Multivisionsshows. Aber auch jahreszeitliche Feste und Feiern haben ihren festen Platz in unseren Veranstaltungskalendern. Werfen Sie doch mal einen Blick hinein!

Ziemlich beste Freunde

Französische Filmkomödie der Regisseure Olivier Nakache und Éric Toledano aus dem Jahr 2011. Sie basiert auf der 2001 erschienenen Autobiografie Le second souffle des ehemaligen Pommery-Geschäftsführers Philippe Pozzo di Borgo, der im Juni 1993 beim Paragliding abstürzte und seither Tetraplegiker ist. Ziemlich beste Freunde erzählt lose von der Freundschaft zwischen ihm und seinem langjährigen Pflegehelfer, der mit seiner unkonventionellen Art dem wohlhabenden, aber isoliert lebenden Philippe neuen Lebensmut gibt.

Fröhlicher Abschlussabend des Festivals mit den Mitwirkenden der Veranstaltungsreihe in Neustadt.

Ort/Raum:
Großer Saal
Uhrzeit:
18:30 - 21:00 Uhr
Eintritt:
frei

Mit Karamba in den Bundestag

Foto: Michael Bader

Er sitzt als erster Schwarzer im Deutschen Bundestag. Mit einem Stipendium kam er in den Achtzigern vom Senegal in die DDR, und er promovierte über deutsche Schrebergärten. Die einzigartige Lebensgeschichte von Dr. Karamba Diaby widerlegt so manches Klischee. Mit Humor bringt Diaby Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen dieses »gar nicht so gemeinten« Alltagsrassismus in Deutschland. Er erzählt von seinem Geburtsland, dem Senegal, vom Leben in der DDR und im Nachwendedeutschland. Und nicht zuletzt von seiner Vision einer offenen und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Lesung mit anschließender Sektpause, Buchverkauf und Signierstunde

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner: 10,00 €, Gäste: 15,00 €
Vortragender:
Dr. Karamba Diaby

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Festliches Menü aus „Herrn Käthes“ Kochbuch, wie es so oder ähnlich auch im Hause Martin Luthers serviert worden sein könnte. Eine herzhafte Suppe, saftiger Braten oder zarter Fisch, herzhafte Beilagen aus verschiedenem Gemüse und ein fruchtiges Dessert. Begleitet werden die Speisen von einem besonderen Biertasting, bei welchem auch das Lieblingsbier Luthers verkostet wird.

„Der beste Trunk, den einer kennt, wird Ainpöckisch Bier genennt“ – dieser Ausspruch Martin Luthers zum Einbecker Bier ist verbrieft. Die traditionsreiche Einbecker Brauhaus AG braut Luthers Lieblingsbier wieder nach Originalrezept aus dem Jahr 1378. Wir servieren diese Bierspezialität sowie weitere Einbecker Bockbiere zum Verkosten und Vergleichen.

Zu unserem kulinarischen Fest werden wir Sie mit Luthers Zitaten zum Thema Genuss trefflich unterhalten.

Ort/Raum:
Göttingen
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €
buchen

Peru - Faszinierende Welt des Andenstaats

Foto: Michael Moder
Ort/Raum:
Festsaal
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
frei
Vortragender:
Michael Moder

Bonjours, Paris!

Foto: Anna Tyshayeva

Der Ausnahme-Geiger trifft auf die Poetin am Flügel –

Momente musikalischer Tiefe und Verzauberung sind garantiert!

Ort/Raum:
Restaurant
Uhrzeit:
15:30 - 16:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Anna Tyshayeva, Klavier und Prof. Michel Gershwin, Violine

Kulinarisches Highlight: Traditionelles Martins-Gans-Essen

Fotograf: Archiv Rolf Kohlrausch

Genießen Sie einen stilvollen Abend bei Kerzenlicht, einem exquisiten mehrgängigen Menü und einem anspruchsvollen klassischen Klavierkonzert mit dem bekannten Bad Homburger Pianisten. Das Konzertprogramm erhalten Sie am Veranstaltungstag.

Ort/Raum:
Domizil am Schlosspark, Raum Feldberg und Saalburg
Uhrzeit:
16:30 - 19:00 Uhr
Eintritt:
18,00 € für Bewohner, Gäste 24,00 €
Vortragender:
Rolf Kohlrausch, Pianist

Don Quijote de la Mancha

Foto: Hajo Mans

In einer Übersetzung von Hans-Joachim Leyendecker, Bewohner des GDA Hildastifts

Gelesen und moderiert von Hajo Mans

Musikalisch begleitet von Tilmann Höhn, Gitarre

Unsere Küche untermalt den Abend kulinarisch mit spanischen

Köstlichkeiten und passenden Getränken.

Ort/Raum:
Festsaal
Uhrzeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Eintritt:
12,00 € für Wohnstiftsbewohner, Aktiv- und Quartiersbewohner sowie Gäste: 17,00 €. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.
Vortragender:
Hajo Mans, Tilmann Höhn (Gitarre)

Weltkulturerbe Ravenna, die Stadt der Mosaiken

Foto: Irmgard Bogenstahl

Das 5. bis 7. Jahrhundert ist für Ravenna u.a. mit den Namen Honorius, Galla Placidia, Theoderich, Justinian verbunden. Es ist die Zeit von Spätantike und Völkerwanderung, des Zwistes zwischen Katholiken und Arianern, zwischen Römern und Ostgoten. Am nachhaltigsten wirken bis heute die originalen Mosaiken aus dieser Zeit.

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 3,00 €
Vortragender:
Irmgard Bogenstahl

Candleligt Dinner „Bittersüße Schokolade“

iStockphoto.com | Prystai

Bittersüße Schokolade ist Liebesroman und Kochbuch in einem und handelt von einer Liebe, die nicht erlaubt wurde, überalterten Konventionen im Mexiko des 19. Jahrhunderts und magischen Kochkünsten.

Ort/Raum:
Restaurant
Uhrzeit:
17:00 - 21:00 Uhr
Eintritt:
15,00 € für Bewohner, Gäste 25,00 €
Vortragender:
Norbert Krug

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, lassen wir uns drinnen von Schokolade, Rotwein und Whisky die Seele wärmen. Wir zeigen die Schokolade in unserem Schokoladenmenü nicht nur von ihrer süßen, sondern auch von ihrer herzhaften Seite. Extra für diese Veranstaltung entwickelt unser Koch ein Menü, bei dem Schokolade in jedem Gang eine prominente Rolle spielt. Sie dürfen gespannt sein. Auf das Menü abgestimmt servieren wir zu jedem Gang feine Weine und Destillate als Begleiter. Trockener Rotwein oder Whisky gehen hier mit der herzhaften Schokolade ganz besonders genussvolle Symbiosen ein.

Werden Sie selbst zum Chocolatier und belegen Sie Ihre eigene Tafelschokolade ganz nach Ihrem Geschmack mit Nüssen, Früchten, Gewürzen oder verschiedenen anderen Zutaten.

Ort/Raum:
Landhaus Ammann
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 49,00 €, Gäste 59,00 €
buchen

Organisiert und begleitet werden alle Veranstaltungsprogramme unserer Standorte durch die jeweiligen Kulturreferate.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Programmen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Kulturreferentin vor Ort. Hier werden auch Ihre Engagementanfragen gerne entgegengenommen.

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Domizil am Schlosspark

Ihre Ansprechpartnerin für das Domizil am Schlosspark:

Gudrun Patt
Telefon: 06172 900 706
gudrun.patt(at)gda.de

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Rind'sches Bürgerstift

Ihre Ansprechpartnerin für das Rind'sche Bürgerstift:

Birgit Falkenstein
Telefon: 06172 891 237
birgit.falkenstein(at)gda.de

Kulturreferat Frankfurt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Frankfurt:

Lea Brönner
Telefon: 069 40585 104
lea.broenner(at)gda.de

Kulturreferat Goslar

Ihre Ansprechpartnerin im Schwiecheldthaus Goslar:

Eveline Möller
Telefon: 05321 312 0
eveline.moeller(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Kleefeld

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Kleefeld:

Christine Nitschke
Telefon: 0511 5705 182
christine.nitschke(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Waldhausen

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Waldhausen:

Christine Heerdegen
Telefon: 0511 8401 188
christine.heerdegen(at)gda.de

Kulturreferat Trippstadt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Trippstadt:

Jessica Hammel
Telefon: 06306 82 0
jessica.hammel(at)gda.de

Kulturreferat Wiesbaden

Ihre Ansprechpartnerin für das Hildastift am Kurpark:

Andrea Derstroff
Telefon: 0611 153 801
andrea.derstroff(at)gda.de