Klavierkonzert im GDA-Wohnstift. Nur eine von vielen täglichen Veranstaltungen.

Ausstellungen, Vorträge und Konzerte

Besondere Veranstaltungen

Einen besonderen Kunst- und Kulturgenuss bieten unsere umfangreichen, besonderen Veranstaltungsprogramme wie Konzerte, Film- und Theateraufführungen, Vorträge, Multivisionsshows. Aber auch jahreszeitliche Feste und Feiern haben ihren festen Platz in unseren Veranstaltungskalendern. Werfen Sie doch mal einen Blick hinein!

Die Karma-Show

Foto: Thilo Ronge

Wie hat das eigentlich angefangen – dass diese oder jene Handlung diese oder jene Folge nach sich zog? Was war Ursache, was war Wirkung? Gemeinsam mit ihrem Publikum machen sich die beiden Impro-Schauspieler als die Krunitsch-Zwillinge auf, den ewigen Kreislauf aus Bestimmung, Fügung und Schicksal in Bewegung zu setzen.

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 5,00 €
Vortragender:
Christine Nitschke und Stefan Kruse, Schauspiel, und Paul F. Oster, Klavier

DomraPiano: Saitenmalerei

Foto: Lothar Freund

Erleben Sie einen außergewöhnlichen Konzertabend mit einer der besten Domra-Spielerinnen Russlands. Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubender Technik begeistert die Künstlerin Musikkritiker und Publikum gleichermaßen. Das heutige Konzertprogramm beinhaltet klassische Musik aus verschiedenen Epochen

Ort/Raum:
Festsaal
Uhrzeit:
17:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 15,00 €
Vortragender:
Natalia Anchutina, Domra und Lothar Freund, Klavier

Als Astronom auf den Spuren der Inkas in Peru

Foto: Sabine Heinz

Peru mit seiner alten Hauptstadt Cusco gilt als das zentrale historische Siedlungsgebiet der Inkas. Die Inkas verfügten über erstaunliche astronomische und kalendarische Kenntnisse, wie denn überhaupt eine Art „Astralreligion“ ihr Leben und die landwirtschaftlichen Aktivitäten bestimmte. Der Referent berichtet von einer Erkundungsreise durch das Anden-Hochland von Peru, bei der er neue Erkenntnisse über die Bedeutung von Machu Picchu anhand von eigenen Untersuchungen gewinnen konnte.

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Prof. Dr. Dieter Herrmann

Der Wein-Graf. Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau – ein Porträt

Foto: Angelika Schulz-Parthu

Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau leitete von 1975 an in 27. Generation das Familienweingut Schloss Vollrads. Sein tragischer Selbstmord 1997 erschütterte den Rheingau und die internationale Weinwelt. Der „König“ des Rheingaus prägte die Weinphilosophie der Region und verhalf dem Riesling zu internationalem Ansehen. Der Rheingauer Weinjournalist Wolfgang Junglas dokumentiert mit Liebe zum Detail das Leben und Wirken des Grafen.

Ort/Raum:
Restaurant
Uhrzeit:
15:30 - 16:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Wolfgang Junglas

Mein ganzer Reichtum ist mein Lied

Foto: Wolfgang König

Diese Zeile des Dichters Georg Herwegh, auf die Banker und Börsenspekulanten wohl nur mit einem Kopfschütteln reagieren dürften, ist das Motto dieses Nachmittags. Neben eigenen Liedern werden dabei auch Gedichte von Georg Herwegh, Heinrich Heine, Kurt Tucholsky u. a. zu Gehör gebracht, die König selbst vertont hat.

Ort/Raum:
Vortragssaal
Uhrzeit:
16:00 - 17:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Oliver König, Gesang und Gitarre, und Thomas Koch, Bass

Wiener Kaffeehaus

Foto: Jürgen Wegscheider

Eine amüsant- satirische szenische Lesung mit Jürgen Wegscheider

Ort/Raum:
Großer Saal
Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv- und Quartiersbewohner sowie Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Jürgen Wegscheider

Weingut Schloss Vollrads

Foto: Andrea Derstroff

Seitdem im Jahr 1211 Mitglieder der Familie Greiffenclau erstmals Wein an Mainz verkauft haben, hat sich der Anbau von Riesling in den Weinbergen von Schloss Vollrads stetig weiterentwickelt. Es feierte sein 800-jähriges Jubiläum als eines der ältesten und 100 besten Weingüter der Welt.

Ort/Raum:
Café
Uhrzeit:
17:30 - 19:30 Uhr
Eintritt:
12,00 € inklusive Weine und Snacks

Novemberblüten: Geschichten und Gedichte aus aller Welt

Graue Tage beschert uns der November. Sozusagen eine Blütezeit für Geschichten, Gedichte und Träumereien. Begleiten Sie die Schriftstellerin auf ihrem Streifzug durch die Welt der Worte und treffen Sie auf Vagabunden, Tiere, Helden und mehr oder weniger kluge Leute. Da und dort stellen sich Fragen in den Weg - man muss nicht unbedingt Gelehrter sein, um die richtige Antwort zu finden. Besonnenheit hilft oft und nicht zuletzt: die Liebe.

Texte von Ingeborg Bachmann, Verena Blecher, Christian Morgenstern u.a.

Ort/Raum:
Festsaal
Uhrzeit:
17:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
Frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Verena Blecher

Nostalgia

Natalia Tschinajewa-Sander spielt Werke von F. Chopin und S. Rachmaninoff.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Natalia Tschinajewa-Sander

Küssen ist keine Sünd!

Foto Jaime Sanchez

Das Trio der schönen Künste präsentiert Walzer und berühmte Operettenarien - eine Atmosphäre der Pracht, Eleganz und Leichtigkeit aus der Zeit der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. Freuen Sie sich auf „Die lustige Witwe“, „Die Fledermaus“, „Maske in Blau“, „Der Bettelstudent“ und Weiteres. Lassen Sie sich in eine Soirée voll Charme und Träumerei entführen

Ort/Raum:
Rind´sches Bürgerstift, Mehrzweckraum
Uhrzeit:
15:30 - 16:30 Uhr
Eintritt:
frei
Vortragender:
Trio Bell' arte

Organisiert und begleitet werden alle Veranstaltungsprogramme unserer Standorte durch die jeweiligen Kulturreferate.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Programmen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Kulturreferentin vor Ort. Hier werden auch Ihre Engagementanfragen gerne entgegengenommen.

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Domizil am Schlosspark

Ihre Ansprechpartnerin für das Domizil am Schlosspark:

Gudrun Patt
Telefon: 06172 900 706
gudrun.patt(at)gda.de

Kulturreferat Bad Homburg v.d.H., Rind'sches Bürgerstift

Ihre Ansprechpartnerin für das Rind'sche Bürgerstift:

Birgit Falkenstein
Telefon: 06172 891 237
birgit.falkenstein(at)gda.de

Kulturreferat Frankfurt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Frankfurt:

Lea Brönner
Telefon: 069 40585 104
lea.broenner(at)gda.de

Kulturreferat Goslar

Ihre Ansprechpartnerin im Schwiecheldthaus Goslar:

Eveline Möller
Telefon: 05321 312 0
eveline.moeller(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Kleefeld

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Kleefeld:

Christine Nitschke
Telefon: 0511 5705 182
christine.nitschke(at)gda.de

Kulturreferat Hannover-Waldhausen

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Hannover-Waldhausen:

Christine Heerdegen
Telefon: 0511 8401 188
christine.heerdegen(at)gda.de

Kulturreferat Trippstadt

Ihre Ansprechpartnerin für das Wohnstift Trippstadt:

Jessica Hammel
Telefon: 06306 82 0
jessica.hammel(at)gda.de

Kulturreferat Wiesbaden

Ihre Ansprechpartnerin für das Hildastift am Kurpark:

Andrea Derstroff
Telefon: 0611 153 801
andrea.derstroff(at)gda.de