In einem täglich wechselnden Kultur- und Veranstaltungsangebot bieten wir Ihnen zum einen regelmäßige Bewegungs-, künstlerische sowie musische Angebote und außerdem Konzerte, Vorträge, Lesungen sowie Theatervorstellungen als besondere Veranstaltungen an.

Wir schaffen Räume für Kultur und Bildung

Kultur- und Veranstaltungsprogramm im GDA Wohnstift Göttingen

Im GDA Wohnstift leben wir gemeinsam Kultur.

Auf unserer Bühne sind das ganze Jahr über nicht nur bekannte Größen aus der deutschland- und teilweise europaweiten Kulturszene zu Gast. Ebenso engagieren wir uns in der lokalen Szene und bieten Göttinger Künstler/-innen und Vereinen Auftrittsmöglichkeiten. Wir sind Partner diverser wechselnder (intergenerativer) Kulturprojekte, der » Volkshochschule Göttingen Osterode u.a. sowie Mitglied bei » KUNST e.V. Ob große, fröhliche Feste mit mehreren Bühnen oder moderierte Erzählnachmittage und Gesprächskreise mit kleinem, vertrautem Teilnehmerkreis – das Angebot ist vielfältig und hält für jeden etwas bereit. In den meisten unserer Veranstaltungen heißen wir Gäste herzlich willkommen. Dieses Angebot gilt auch für unsere Kunstausstellungen, EDV-, Gedächtnistraining- und Sprach-Kurse sowie unsere Ausflugsfahrten.

Wir bieten BewohnerInnen ein Forum, ihre Interessen in Form von eigenen Vorträgen oder kleinen Exponat-Ausstellungen öffentlich zu präsentieren. Unser Kulturreferat unterstützt dabei in der Organisation von Lesungen, Musizier- und Gesellschaftsspielgruppen sowie gegenseitiger Hilfe, wie etwa einer Bücherei, Näh- oder Sütterlinstube. Gemeinsam mit dem im Wohnstift beheimateten » Hort St. Martin pflegen wir Mehrgenerationenprojekte.

Mit einem regelmäßigen Sport- und Bewegungskurs-Programm – von Hocker-Gymnastik bis Tai-Chi – fördern wir das körperliche und soziale Wohlergehen. Nicht zuletzt zählt auch die Einbindung kirchlicher Angebote im Haus zu unseren Aufgaben.

Unsere Kultur ist bunt … wir geben den Tagen mehr Kultur(er)Leben!


Besondere Veranstaltungen im Wohnstift Göttingen

Auch moderne Konzerte finden im hauseigenen Veranstaltungskalender einen Platz. Dabei geben wir international renommierten und lokal bekannten Künstlern gleichermaßen eine Bühne. Zusätzlich holen wir Lesungen, Bildervorträge und Reiseberichte ins Haus.

Duo-Abend

Andreij Gorbatschow und Lothar Freund präsentieren ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude Foto: Lothar Freund

Der herausragende Balalaika-Interpret unserer Zeit ist der in Moskau lebende Star-Virtuose Prof. Andreij Gorbatschow. Er hat wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. Zusammen mit seinem deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z. B in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw.

Sie präsentieren ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur.

Ab 18.30 Uhr reichen wir im Café-Restaurant Panorama: Akroschka - eine leckere, erfrischende Suppe (kalt serviert) aus der russischen Küche.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Bewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 15,00 € (inkl. Essen, ohne Getränke)
Vortragender:
Michael Garbatschow, Domra und Lothar Freund, Klavier spielen Werke von Schulmann, Saint-Saens, Paganini, Budaschkin u.a.

Klavierabend

Gerlint Böttcher Foto: Peter Adamik

Die Presse rühmt ihre „blitzende Virtuosität“ und eine „Empathie, die am Innersten rührt“. Gerlint Böttcher ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und konzertiert als Solistin mit renommierten Orchestern wie dem Konzerthausorchester Berlin, den Berliner Symphonikern und dem Philharmonischen Orchester Ryazan/RU. CD-Einspielungen und zahlreiche Produktionen nationaler und internationaler TV- und Rundfunkanstalten markieren ihre Biografie. Konzertreisen führten sie nach Amerika, Asien und durch Europa.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Gerlint Böttcher

Duo-Abend

Prof. Yuri Gildiuk

Diesen Konzertabend widmen die beiden Musiker der Geigerin Olga Parchomenko, sie war Schülerin von David Oistrach und die Hochschullehrerin von Peter Lichten.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Peter Lichten, Violine und Prof. Yuri Gildiuk (Künstlerischer Direktor der Weißrussischen Philharmonie Minsk)

Live-Multivisionsshow

Südafrikas Hauptstadt Kapstadt beeindruckt mit Tafelberg und WM-Stadion Foto: Dieter Hadamitzky

Der Referent hat Südafrika vom Norden bis zum Kap bereist und bringt Bilder und Geschichten von den „Big Five“, beeindruckenden Menschen aus der Regenbogennation und weitläufigen Landschaften mit.

Ab 18.30 Uhr reichen wir im Café-Restaurant Panorama zwei für Südafrika typische Gerichte: Bunny chow (Gemüsecurry serviert in ausgehöhltem Weißbrot) und einen Malva Pudding (Süßspeise aus karamellisiertem Zucker, Mehl, Ei und Aprikosenmarmelade).

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:40 Uhr
Eintritt:
Bewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 15,00 € (inkl. Essen, ohne Getränke)
Vortragender:
Dieter Hadamitzky

Dichtung und Musik

Hans Friedrich Arnold zitiert u.a. Walter v. d. Vogelweide

Werke der bildenden Kunst, Musik aus verschiedenen Epochen und Texte der Weltliteratur stehen in einem lebendigen Austausch, unterstreichen und interpretieren sich gegenseitig und erzeugen dabei eine besondere Stimmung. Ein besonderes Erlebnis für jeden Zuhörer und Zuschauer.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Hans Friedrich Arnold, Rezitation

Theater

Hajo Mans Bildrechte: Hajo Mans, Foto: Andreas Bücksteeg

'Ein Mann muss einmal im Leben ein Haus bauen, einen Sohn zeugen, einen Baum pflanzen – und vor allem – Schützenkönig werden.' Ein ungeschriebenes Gesetz - mehr als nur eine Lebensphilosophie in dieser speziellen Region Deutschlands – dem Selfkant, der westlichsten Gemeinde der Republik. Johannes, ein Mann Anfang 50, kehrt nach 30 Jahren dorthin zurück, weil er das Haus seiner Mutter geerbt hat. Die als Jugendlicher empfundene Enge und Spießigkeit, die ihn damals dazu gebracht hatten, seine Heimat fluchtartig zu verlassen, empfindet er heute im Rückblick als gar nicht mehr so bedrückend. Er denkt über sein Leben nach und träumt von einem Neuanfang mit Conny, seiner Jugendliebe.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:45 Uhr
Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Hajo Mans Regie: Rena Zieger

Duo-Abend

Das Duo Orpheo zitiert Briefe und spielt Originalwerke von Mozart Foto: Gisela Haase

Mozart, der nur 35 Jahre alt wurde, war ein Drittel seines Lebens unterwegs. Die Reisen wurden zunächst von seinem Vater Leopold geplant und organisiert. Die dreieinhalb Jahre dauernde Europatournee führte das Wunderkind nach Frankfurt, wo ihn der 14-jährige Goethe hörte, nach Paris, wo er mit seiner Schwester Nannerl vor der Marquise de Pompadour spielte und seine ersten Werke veröffentlichte, und nach London, wo er J. Chr. Bach kennen lernte und seine ersten Symphonien komponierte. Das bekannte Duo Orpheo aus Berlin wird aus Mozarts Briefen zitieren und Mozarts künstlerische Entwicklung anhand von Originalwerken und Bearbeitungen für Violine und Klavier aufzeigen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Duo Orpheo, Berlin

Sommerfest im GDA Göttingen

Karibisches Flair mit der Salsa-Band Macumbaché Foto: Macumbaché

Das Fest beginnt mit Kaffee und Kuchen. Danach werden die renommierte Salsa-Band „Macumbaché aus Mannheim und die 13-köpfige Percussions-Band Bacalao aus Göttingen die Zuhörer mit lateinamerikanischen Rhythmen erfreuen. Außerdem zeigen die Mitglieder der Tanzschule Krebs auf zwei Bühnen die typisch lateinamerikanischen Tänze Salsa und Merengue. Die schönsten, intelligentesten und exotischsten Tiere des amerikanischen Kontinents präsentiert Marion Bachmann mit ihrer Papageienshow. Zum Abschluss nimmt der Shanty-Chor seine Gäste mit auf hohe See.

Ort/Raum:
Saal und Bewohner-Restaurant
Uhrzeit:
15:30 - 19:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner 5,50 € für Kaffee und Kuchen (Karten für das Kaffeegedeck sind im Vorverkauf ab sofort an der Rezeption erhältlich.)
Vortragender:
Salsa-Band Macumbaché, Mannheim, Percussions-Band Bacalao, Göttingen, Mitglieder der Tanzschule Krebs

Konzert

Freuen Sie sich auf eine Klangreise mit farbenfrohen Stimmungsbildern. Foto: Berit von Sauter

Besonders reizvoll gestaltet sich die Gegenüberstellung zwischen barocker Musik und Kompositionen des 20ten Jahrhunderts. Dies erzeugt ein eigenes Spannungsfeld. Facettenreiche Klangwelten erfährt der Zuhörer dabei nicht nur durch den Kontrast der Musikstile, sondern auch durch den Einsatz der Seiteninstrumente Englisch Horn, Piccolo- und Alt-Querflöte.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Berit von Sauter, Klavier, Judith Gerdes, Oboe und Sandra Bauer, Flöte

Ausstellungseröffnung

Freuen Sie sich auf eine Klangreise mit farbenfrohen Stimmungsbildern Foto: Dr. Max Peters

Der Niedersächsische Heimatbund präsentiert in Kooperation mit dem NABU Varel in einer Ausstellung die schönsten Alleen des Landes, fotografiert von Heidrun Heinze, Elsbeth Lohmann, Dr. Max Peters und Dr. Ansgar Hoppe. Die Ausstellung ist bis Freitag, 10. Oktober 2018 zu sehen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
frei

Lesung

Andrea Strube liest Tucholsky Foto: Georges Pauly

Das Buch enthält eine Auslese der schönsten und funkelendsten Feuilletons und Gedichte Kurt Tucholskys. Dieser große Meister der kleinen Form war nicht nur ein scharfsinniger Moralist und unerschrockener Streiter für Recht und Gerechtigkeit, sondern auch ein bekannter Stilist mit sprühendem Berliner Witz, dem Pathos und falsche Gefühle stets verdächtig waren.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Andrea Strube, Deutsches Theater Göttingen

Duo-Abend

Das Duo Oliver König und Thomas Koch versprechen einen heiteren Abend Foto: Wolfgang König

Neben eigenen Liedern werden vor allem Texte von Heine, Goethe und Tucholsky im Vordergrund stehen, die der Liedermacher für seine neue CD „Der Spielmann“ vertont hat, auf geniale Weise unterstützt durch seinen Bassisten.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Oliver König, Gitarre und Gesang, Thomas Koch, Bass

Lesung

Gaby Dey liest Tschechow Foto: Georges Pauly

Die junge, verheiratete Anna Sergejewna gerät auf einer Reise nach Jalta in eine Liaison mit dem Lebemann Dmitrij Gurow. Eine Liebe ohne Zukunft? Die Dame und ihr Liebhaber sind beide verheiratet, aber jeder mit einem anderen Partner. Anton Tschechow, der diese bittersüße Erzählung im Spätsommer 1899 schrieb, behandelt diesen doppelten Ehebruch auf seine Art: indirekt.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Gaby Dey, Deutsches Theater Göttingen

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Seit einigen Jahren erlebt der Gin eine Renaissance – kein Wunder, ist die klare Spirituose doch so vielfältig wie kaum eine andere. Das allein wäre schon Anlass genug, diesem Klassiker eine eigene Verkostung zu widmen, doch es gibt noch einen zweiten Grund: Im August hätte die wohl berühmteste Gin-Liebhaberin des 20. Jahrhunderts ihren 118. Geburtstag gefeiert: Queen Mum.

Zum Gin-Tasting servieren wir ausschließlich Klassiker der englischen Küche: typisch englische Sandwiches und auch Scones dürfen nicht fehlen. Zum englischen Essen servieren wir Ihnen auch das zweite Lieblingsgetränk der Windsors: Tee. Aus der großen Vielfalt der Teesorten servieren wir die beiden Sorten Earl Grey und Darjeeling. Delightful, indeed.

Beim anschließenden Tasting präsentieren wir Ihnen eine Auswahl hervorragender Gins, die vor allem durch die unterschiedlichen Botanicals ihren aromatischen, unverwechselbaren Geschmack erhalten. Sie werden bei der Verkostung feststellen, wie die verschiedenen Botanicals jedem Gin seinen ganz eigenen, aromatischen und unverwechselbaren Geschmack verleihen. Zu den Gins verkosten wir eine Auswahl an verschiedenen Tonics. Ganz sicher werden Sie unter den vielen Kombinationsmöglichkeiten Ihren persönlichen Gin-Tonic-Favoriten „erschmecken“.

Ort/Raum:
Café-Restaurant „Panorama“
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €

Duo-Abend

Virtuosen an ihren Instrumenten sind Keiko Urushihara und Prof. Jakob Leuschner Foto: Prof. Jakob Leuschner
Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Keiko Urushihara, Violine, und Prof. Jakob Leuschner, Klavier

Multivisionsshow

Von Hamburg bis an die chinesische Mauer mit der Transsib Foto: Peter Fabel

Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn hat ihren Mythos und ihren abenteuerlichen Charakter bis heute nicht verloren. Die fast 10.000 Kilometer lange Bahnstrecke ist seit über 100 Jahren die Lebensader Sibiriens und der angrenzenden Länder. Bei insgesamt vier Reisen zu unterschiedlichen Jahreszeiten hat Peter Fabel die Menschen und ihre unterschiedlichen Kulturen erlebt und kennen gelernt. In der Pause reichen wir Tee aus dem Samowar, dazu gibt es knusprige Sotschniki mit zartem Quark und saftigen russischen Kondensmilchkuchen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 18:30 Uhr
Eintritt:
Wohnstiftsbewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 15,00 € (inkl. Essen und Tee, ohne Kalt-Getränke)
Vortragender:
Peter Fabel

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Festliches Menü aus „Herrn Käthes“ Kochbuch, wie es so oder ähnlich auch im Hause Martin Luthers serviert worden sein könnte. Eine herzhafte Suppe, saftiger Braten oder zarter Fisch, herzhafte Beilagen aus verschiedenem Gemüse und ein fruchtiges Dessert. Begleitet werden die Speisen von einem besonderen Biertasting, bei welchem auch das Lieblingsbier Luthers verkostet wird.

„Der beste Trunk, den einer kennt, wird Ainpöckisch Bier genennt“ – dieser Ausspruch Martin Luthers zum Einbecker Bier ist verbrieft. Die traditionsreiche Einbecker Brauhaus AG braut Luthers Lieblingsbier wieder nach Originalrezept aus dem Jahr 1378. Wir servieren diese Bierspezialität sowie weitere Einbecker Bockbiere zum Verkosten und Vergleichen.

Zu unserem kulinarischen Fest werden wir Sie mit Luthers Zitaten zum Thema Genuss trefflich unterhalten.

Ort/Raum:
Café-Restaurant „Panorama“
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, lassen wir uns drinnen von Schokolade, Rotwein und Whisky die Seele wärmen. Wir zeigen die Schokolade in unserem Schokoladenmenü nicht nur von ihrer süßen, sondern auch von ihrer herzhaften Seite. Extra für diese Veranstaltung entwickelt unser Koch ein Menü, bei dem Schokolade in jedem Gang eine prominente Rolle spielt. Sie dürfen gespannt sein. Auf das Menü abgestimmt servieren wir zu jedem Gang feine Weine und Destillate als Begleiter. Trockener Rotwein oder Whisky gehen hier mit der herzhaften Schokolade ganz besonders genussvolle Symbiosen ein.

Werden Sie selbst zum Chocolatier und belegen Sie Ihre eigene Tafelschokolade ganz nach Ihrem Geschmack mit Nüssen, Früchten, Gewürzen oder verschiedenen anderen Zutaten.

Ort/Raum:
Café-Restaurant „Panorama“
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €

Aktivprogramm

Regelmäßige Kurse und Arbeitskreise laden Sie jeden Tag ein, sich aktiv einzubringen, mitzumachen und sich auszuprobieren. Das Angebot ist reichhaltig und reicht von Singen, Malen und Zeichnen bis Gymnastik.

Montag
08.45 - 09.25 Uhr Gefäßtraining Saal 2
09.35 - 10.15 Uhr Gymnastik mit Matte Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Sturzprophylaxe Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Französisch Mittelstufe Clubraum B
15.00 - 15.45 Uhr Rollator-Tanzstunde Saal 2
15.30 - 17.30 Uhr Rommé Englischer Club
15.30 - 18.00 Uhr Doppelkopf Clubraum B
16.00 - 16.45 Uhr Muskelaufbau an Geräten A-Haus, Raum 304
16.30 - 17.30 Uhr Bücherei GDA-Bücherei
Dienstag
08.15 - 09.00 Uhr Herrengymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
09.30 - 12.00 Uhr Schach Clubraum A
10.15 - 11.15 Uhr Sturzprävention Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
14.00 - 14.45 Uhr Schulter- und Nackengymnastik Gymnastikraum
15.00 - 15.45 Uhr Hockergymnastik Gymnastikraum
Mittwoch
08.45 - 09.25 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.30 - 10.30 Uhr Seniorentanz Saal 2
09.45 - 10.15 Uhr Wassergymnastik Schwimmbad
10.30 - 11.30 Uhr Stiftschor Englischer Club
10.00 - 11.00 Uhr Bowlen Bowlingbahn
10.30 - 11.15 Uhr Bewegungsspiele Saal 2
15.30 - 16.30 Uhr Tai-Chi Saal 2
15.30 - 17.30 Uhr Rummikub & Doppelkopf Englischer Club
Donnerstag
08.15 - 09.00 Uhr Frauengymnastik mit Matte Saal 2
08.45 - 09.30 Uhr Muskelaufbau an Geräten A-Haus, Raum 304
09.15 - 10.00 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.45 - 10.15 Uhr Wassergymnastik Schwimmbad
09.45 - 11.15 Uhr Malkurs Clubraum A
10.15 - 11.15 Uhr Sturzprävention Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Bücherei GDA-Bücherei
14.00 - 14.45 Uhr Yoga/Entspannung Gymnastikraum
14.15 - 15.15 Uhr Englisch Clubraum G
15.00 - 15.45 Uhr Hockergymnastik Gymnastikraum
ab 15.00 Uhr Skat Englischer Club
ab 15.30 Uhr Bridge Englischer Club
Freitag
08.45 - 09.25 Uhr Sitzgymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
09.35 - 10.15 Uhr Training mit Rollator Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Sturzprophylaxe Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Französisch Clubraum B
15.30 - 16.30 Uhr Klönen und Spielen B-Haus, Hort 1, Ebene 1
15.30 - 18.00 Uhr Canasta Englischer Club
18.45 - 20.15 Uhr Rummikub Clubraum B

Organisiert und begleitet werden alle Veranstaltungsprogramme unserer Standorte durch die jeweiligen Kulturreferate.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Programmen haben, wenden Sie sich bitte direkt an:

Dagmar Schulz
Telefon: 0551 799 2400
dagmar.schulz(at)gda.de

Christina Hansen
Telefon: 0551 799-4949
christina.hansen(at)gda.de