In einem täglich wechselnden Kultur- und Veranstaltungsangebot bieten wir Ihnen zum einen regelmäßige Bewegungs-, künstlerische sowie musische Angebote und außerdem Konzerte, Vorträge, Lesungen sowie Theatervorstellungen als besondere Veranstaltungen an.

Wir schaffen Räume für Kultur und Bildung

Kultur- und Veranstaltungsprogramm im GDA Wohnstift Göttingen

Im GDA Wohnstift leben wir gemeinsam Kultur.

Auf unserer Bühne sind das ganze Jahr über nicht nur bekannte Größen aus der deutschland- und teilweise europaweiten Kulturszene zu Gast. Ebenso engagieren wir uns in der lokalen Szene und bieten Göttinger Künstler/-innen und Vereinen Auftrittsmöglichkeiten. Wir sind Partner diverser wechselnder (intergenerativer) Kulturprojekte, der » Volkshochschule Göttingen Osterode u.a. sowie Mitglied bei » KUNST e.V. Ob große, fröhliche Feste mit mehreren Bühnen oder moderierte Erzählnachmittage und Gesprächskreise mit kleinem, vertrautem Teilnehmerkreis – das Angebot ist vielfältig und hält für jeden etwas bereit. In den meisten unserer Veranstaltungen heißen wir Gäste herzlich willkommen. Dieses Angebot gilt auch für unsere Kunstausstellungen, EDV-, Gedächtnistraining- und Sprach-Kurse sowie unsere Ausflugsfahrten.

Wir bieten BewohnerInnen ein Forum, ihre Interessen in Form von eigenen Vorträgen oder kleinen Exponat-Ausstellungen öffentlich zu präsentieren. Unser Kulturreferat unterstützt dabei in der Organisation von Lesungen, Musizier- und Gesellschaftsspielgruppen sowie gegenseitiger Hilfe, wie etwa einer Bücherei, Näh- oder Sütterlinstube. Gemeinsam mit dem im Wohnstift beheimateten » Hort St. Martin pflegen wir Mehrgenerationenprojekte.

Mit einem regelmäßigen Sport- und Bewegungskurs-Programm – von Hocker-Gymnastik bis Tai-Chi – fördern wir das körperliche und soziale Wohlergehen. Nicht zuletzt zählt auch die Einbindung kirchlicher Angebote im Haus zu unseren Aufgaben.

Unsere Kultur ist bunt … wir geben den Tagen mehr Kultur(er)Leben!


Besondere Veranstaltungen im Wohnstift Göttingen

Auch moderne Konzerte finden im hauseigenen Veranstaltungskalender einen Platz. Dabei geben wir international renommierten und lokal bekannten Künstlern gleichermaßen eine Bühne. Zusätzlich holen wir Lesungen, Bildervorträge und Reiseberichte ins Haus.

Duo-Abend

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Keiko Urushihara, Violine, und Prof. Jakob Leuschner, Klavier

Duo-Abend

Virtuosen an ihren Instrumenten sind Keiko Urushihara und Prof. Jakob Leuschner Foto: Prof. Jakob Leuschner
Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Gäste und Aktiv-Bewohner: 10,00 €
Vortragender:
Keiko Urushihara, Violine, und Prof. Jakob Leuschner, Klavier

Multivisionsshow

Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn hat ihren Mythos und ihren abenteuerlichen Charakter bis heute nicht verloren. Die fast 10.000 Kilometer lange Bahnstrecke ist seit über 100 Jahren die Lebensader Sibiriens und der angrenzenden Länder. Bei insgesamt vier Reisen zu unterschiedlichen Jahreszeiten hat Peter Fabel die Menschen und ihre unterschiedlichen Kulturen erlebt und kennen gelernt. In der Pause reichen wir Tee aus dem Samowar, dazu gibt es knusprige Sotschniki mit zartem Quark und saftigen russischen Kondensmilchkuchen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 18:30 Uhr
Eintritt:
Wohnstiftsbewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 15,00 € (inkl. Essen und Tee, ohne Kalt-Getränke)
Vortragender:
Peter Fabel

Multivisionsshow

Von Hamburg bis an die chinesische Mauer mit der Transsib Foto: Peter Fabel

Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn hat ihren Mythos und ihren abenteuerlichen Charakter bis heute nicht verloren. Die fast 10.000 Kilometer lange Bahnstrecke ist seit über 100 Jahren die Lebensader Sibiriens und der angrenzenden Länder. Bei insgesamt vier Reisen zu unterschiedlichen Jahreszeiten hat Peter Fabel die Menschen und ihre unterschiedlichen Kulturen erlebt und kennen gelernt. In der Pause reichen wir Tee aus dem Samowar, dazu gibt es knusprige Sotschniki mit zartem Quark und saftigen russischen Kondensmilchkuchen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 18:30 Uhr
Eintritt:
Wohnstiftsbewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 15,00 € (inkl. Essen und Tee, ohne Kalt-Getränke)
Vortragender:
Peter Fabel

Heinz-Erhardt-Abend: Heute wieder ein Schelm

Foto: Jörg Scheibe

Eine Hommage an den unvergessenen Kabarettisten der ersten Stunde der Bundesrepublik Deutschland.

Jörn Brede reicht in Mimik, Gestik und vor allem stimmlich ganz dicht ans Original – neben Texten interpretiert Brede gekonnt die beliebten Schlager aus den Filmen Erhardts, live begleitet von Helge Adam am Flügel.

In der Pause reichen wir geräucherte Entenbrust auf Rotkohlsalat mit Preiselbeer-sahne und Bairisch Creme mit Waldbeeren.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 21:30 Uhr
Eintritt:
10,00 € für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 15,00 € (inkl. Essen, ohne Getränke)
Vortragender:
Jörn Brede und Helge Adam, Klavier

Der See – Die See – Das Sehen

Foto: Antje Bultmann

Fünfseenland und Nordsee – gesehen von drei Fotokünstlern: Noah Cohen, Christian Kaiser, Antje Bultmann / Emotionale Landschaften – lithografiert von Antje Bultmann

(Ausstellung täglich bis Freitag, 14. Dezember 2018)

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 18:00 Uhr
Eintritt:
frei

Märchen der Brüder Grimm

Foto: Haneff Baloch

Jacob und Wilhelm Grimm studierten Jura, ihr Lebenswerk war die Erforschung der Wurzeln der deutschen Sprache und sie gelten als Begründer der Germanistik. Weltberühmt wurden sie jedoch durch zwei Märchensammlungen.

Gabriel von Berlepsch und Christoph Türkay sind in den Märchensammlungen fündig geworden: sie entdeckten Märchen, die größtenteils unbekannt sind, aber einen hohen Unterhaltungswert, durch ihre eigenwilligen, bizarren und seltsamen Handlungsverläufe aufweisen.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Gabriel von Berlepsch und Christoph Türkay (Deutsches Theater Göttingen)

Le Coeur fait Boum! (Das Herz macht Bum!)

Foto: Alexander Zindel

Alexandre Zindel arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big Band zusammen, gastierte als Solist und Ensemblesänger mit dem Bundesjazzorchester und dem WDR-Rundfunkorchester in Europa und Süd-Afrika

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Alexandre Zindel, Autoharpspieler (Volkszitherspieler)

Hallervorden. Ein Komiker macht ernst

Foto: Tim Pröse © privat

"Ich bin privat ein scheuer Mensch. Der Autor Tim Pröse hat es geschafft, mich zu öffnen. Einiges, was ich im Leben tat, und vor allem warum ich es tat, war mir zuvor selber nicht so klar." (Dieter Hallervorden)

Als Didi hat er Generationen von Fernsehzuschauern zum Lachen gebracht. Und sich jahrzehntelang danach gesehnt, mehr als "nur" Komiker sein zu dürfen. Mit über 70 Jahren übernahm Dieter Hallervorden das Schlosspark Theater in Berlin. Und in den letzten Jahren überraschte er viele Millionen Kinozuschauer als Charakterdarsteller in "Sein letztes Rennen" oder "Honig im Kopf".

Tim Pröse hat sich auf die Spuren dieses Werdegangs begeben. Für sein biographisches Porträt hat er Hallervorden lange begleitet und zahlreiche Gespräche mit ihm geführt. Entstanden ist eine stark erzählte und persönliche Annäherung an den empfindsamen und selbstkritischen Menschen Hallervorden.

Tim Pröse, geboren 1970 in Essen, lebt als Autor und Journalist in München. Er war Chefreporter der Münchner Abendzeitung und Redakteur des Magazins Focus.

Lesung mit anschließender Sektpause, Buchverkauf und Signierstunde

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Tim Pröse

Mit Karamba in den Bundestag

Foto: Michael Bader

Er sitzt als erster Schwarzer im Deutschen Bundestag. Mit einem Stipendium kam er in den Achtzigern vom Senegal in die DDR, und er promovierte über deutsche Schrebergärten. Die einzigartige Lebensgeschichte von Dr. Karamba Diaby widerlegt so manches Klischee. Mit Humor bringt Diaby Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen dieses »gar nicht so gemeinten« Alltagsrassismus in Deutschland. Er erzählt von seinem Geburtsland, dem Senegal, vom Leben in der DDR und im Nachwendedeutschland. Und nicht zuletzt von seiner Vision einer offenen und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Lesung mit anschließender Sektpause, Buchverkauf und Signierstunde

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner: 10,00 €, Gäste: 15,00 €
Vortragender:
Dr. Karamba Diaby

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Festliches Menü aus „Herrn Käthes“ Kochbuch, wie es so oder ähnlich auch im Hause Martin Luthers serviert worden sein könnte. Eine herzhafte Suppe, saftiger Braten oder zarter Fisch, herzhafte Beilagen aus verschiedenem Gemüse und ein fruchtiges Dessert. Begleitet werden die Speisen von einem besonderen Biertasting, bei welchem auch das Lieblingsbier Luthers verkostet wird.

„Der beste Trunk, den einer kennt, wird Ainpöckisch Bier genennt“ – dieser Ausspruch Martin Luthers zum Einbecker Bier ist verbrieft. Die traditionsreiche Einbecker Brauhaus AG braut Luthers Lieblingsbier wieder nach Originalrezept aus dem Jahr 1378. Wir servieren diese Bierspezialität sowie weitere Einbecker Bockbiere zum Verkosten und Vergleichen.

Zu unserem kulinarischen Fest werden wir Sie mit Luthers Zitaten zum Thema Genuss trefflich unterhalten.

Ort/Raum:
Göttingen
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €
buchen

Nostalgia

Natalia Tschinajewa-Sander spielt Werke von F. Chopin und S. Rachmaninoff.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Natalia Tschinajewa-Sander

GDA GenussKultur

GDA GenussKultur - Treffpunkt für Lebensfreude

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, lassen wir uns drinnen von Schokolade, Rotwein und Whisky die Seele wärmen. Wir zeigen die Schokolade in unserem Schokoladenmenü nicht nur von ihrer süßen, sondern auch von ihrer herzhaften Seite. Extra für diese Veranstaltung entwickelt unser Koch ein Menü, bei dem Schokolade in jedem Gang eine prominente Rolle spielt. Sie dürfen gespannt sein. Auf das Menü abgestimmt servieren wir zu jedem Gang feine Weine und Destillate als Begleiter. Trockener Rotwein oder Whisky gehen hier mit der herzhaften Schokolade ganz besonders genussvolle Symbiosen ein.

Werden Sie selbst zum Chocolatier und belegen Sie Ihre eigene Tafelschokolade ganz nach Ihrem Geschmack mit Nüssen, Früchten, Gewürzen oder verschiedenen anderen Zutaten.

Ort/Raum:
Göttingen
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Eintritt:
Bewohner 39,00 €, Gäste und Aktiv-Bewohner 49,00 €
buchen

"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Foto: Nadja Klier

„Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry ist eine der bekanntesten Erzählungen weltweit. Erwachsene wie Kindern lesen sie gerne. Vor allem beschäftigt sich der kleine Prinz mit der Frage, wie man in einer Welt, die von Lügen und Illusionen durchzogen ist, glücklich leben kann.

Marco Matthes studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Er steht regelmäßig für Film und Fernsehen vor der Kamera.

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Vortragender:
Theater Göttingen mit Marco Matthes

Debussy und seine Freunde – Französische Musik des Impressionismus (Debussy-Jahr, zum 100. Todestag)

Foto: Irène Zandel, Fotografin, Bildrechte Christian Mattick

Matthias Huth, Flöte und Christian Mattick, Klavier spielen Werke von Debussy, Fauré, Dukas und Mouquet

Ort/Raum:
Saal 1
Uhrzeit:
16:30 - 17:30 Uhr
Eintritt:
Frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv-Bewohner: 10,00 €, Gäste: 15,00 €
Vortragender:
Matthias Huth, Flöte und Christian Mattick, Klavier

Aktivprogramm

Regelmäßige Kurse und Arbeitskreise laden Sie jeden Tag ein, sich aktiv einzubringen, mitzumachen und sich auszuprobieren. Das Angebot ist reichhaltig und reicht von Singen, Malen und Zeichnen bis Gymnastik.

Montag
08.45 - 09.25 Uhr Gefäßtraining Saal 2
09.35 - 10.15 Uhr Gymnastik mit Matte Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Sturzprophylaxe Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Französisch Mittelstufe Clubraum B
15.00 - 15.45 Uhr Rollator-Tanzstunde Saal 2
15.30 - 17.30 Uhr Rommé Englischer Club
15.30 - 18.00 Uhr Doppelkopf Clubraum B
16.00 - 16.45 Uhr Muskelaufbau an Geräten A-Haus, Raum 304
16.30 - 17.30 Uhr Bücherei GDA-Bücherei
Dienstag
08.15 - 09.00 Uhr Herrengymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
09.30 - 12.00 Uhr Schach Clubraum A
10.15 - 11.15 Uhr Sturzprävention Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
14.00 - 14.45 Uhr Schulter- und Nackengymnastik Gymnastikraum
15.00 - 15.45 Uhr Hockergymnastik Gymnastikraum
Mittwoch
08.45 - 09.25 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.30 - 10.30 Uhr Seniorentanz Saal 2
09.45 - 10.15 Uhr Wassergymnastik Schwimmbad
10.30 - 11.30 Uhr Stiftschor Englischer Club
10.00 - 11.00 Uhr Bowlen Bowlingbahn
10.30 - 11.15 Uhr Bewegungsspiele Saal 2
15.30 - 16.30 Uhr Tai-Chi Saal 2
15.30 - 17.30 Uhr Rummikub & Doppelkopf Englischer Club
Donnerstag
08.15 - 09.00 Uhr Frauengymnastik mit Matte Saal 2
08.45 - 09.30 Uhr Muskelaufbau an Geräten A-Haus, Raum 304
09.15 - 10.00 Uhr Hockergymnastik Saal 2
09.45 - 10.15 Uhr Wassergymnastik Schwimmbad
09.45 - 11.15 Uhr Malkurs Clubraum A
10.15 - 11.15 Uhr Sturzprävention Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Bücherei GDA-Bücherei
14.00 - 14.45 Uhr Yoga/Entspannung Gymnastikraum
14.15 - 15.15 Uhr Englisch Clubraum G
15.00 - 15.45 Uhr Hockergymnastik Gymnastikraum
ab 15.00 Uhr Skat Englischer Club
ab 15.30 Uhr Bridge Englischer Club
Freitag
08.45 - 09.25 Uhr Sitzgymnastik Saal 2
09.15 - 10.15 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
09.35 - 10.15 Uhr Training mit Rollator Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Sturzprophylaxe Saal 2
10.30 - 11.30 Uhr Gedächtnistraining Clubraum G
10.30 - 11.30 Uhr Französisch Clubraum B
15.30 - 16.30 Uhr Klönen und Spielen B-Haus, Hort 1, Ebene 1
15.30 - 18.00 Uhr Canasta Englischer Club
18.45 - 20.15 Uhr Rummikub Clubraum B

Organisiert und begleitet werden alle Veranstaltungsprogramme unserer Standorte durch die jeweiligen Kulturreferate.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Programmen haben, wenden Sie sich bitte direkt an:

Dagmar Schulz
Telefon: 0551 799 2400
dagmar.schulz(at)gda.de

Christina Hansen
Telefon: 0551 799-4949
christina.hansen(at)gda.de