Menü
Menü

Suche

Einfach erklärt:

Altersgerechtes Wohnen

Erklärung

Mit fortschreitendem Alter können alltägliche Verrichtungen wie Treppen laufen oder in die Badewanne bzw. Dusche steigen eine Belastung darstellen. Deswegen sollte schon frühzeitig über eine altersgerechte und barrierefreie Anpassung des Wohnraums nachgedacht werden. Im Alltag können dies zur Entlastung und Ergänzung folgende Maßnahmen sein:

  • Schwellenloser Zugang zur Dusche
  • Treppenlifte, Griffe und Einstiegshilfen für sanitäre Einrichtungen
  • Bewegungssensoren für das Licht
  • ...

Leistungsberechtigte können Zuschüsse hierfür von der Pflegeversicherung beantragen.

Die GDA Standorte