Menü
Menü

Suche

Einfach erklärt:

Gedächtnistraining

Erklärung

Während das Gehirn in jungen Jahren noch sehr aktiv und aufnahmefähig ist, lässt dessen Leistung mit fortschreitendem Alter ohne regelmäßige geistige Tätigkeiten nach. Deswegen ist es wichtig, es im Laufe der Zeit regelmäßig zu fordern. Dies kann unter Umständen einer altersbedingten Demenz vorbeugen, erleichtert aber in jedem Fall die Denkprozesse und hält die kognitiven Fähigkeiten auf einem konstanten Level.

Durch Spiele wie Sudoku oder ein Quiz werden nicht nur das Interesse und die Motivation zum eigenständigen Denken geweckt, sondern zeitgleich das Gehirn gefordert.

Die GDA Standorte