17.05.2017 08:00

NDR Info berichtet aus dem Wohnstift Göttingen

Zusammenhalt zwischen Alt und Jung stärken

Unter dem Titel „NDR Info Perspektiven“ beleuchtet der Norddeutsche Rundfunk Missstände und macht sich auf die Suche nach konstruktiven Ansätzen zur Lösung derselben. Vor dem Hintergrund des Demografie-Gipfels der Bundesregierung stellte der NDR am 16. März 2017 in seiner Sendereihe das Projekt „Jung hilft Alt: Studenten wohnen im Altenheim“ des Wohnstifts Göttingen vor.

Fünf Studenten leben derzeit im Wohnstift Göttingen, wo sie Freizeitangebote organisieren, an der Rezeption arbeiten oder bei Gängen zum Arzt oder zur Physiotherapie helfen.
Das kommt, wie die Bewohner im Beitrag des NDR berichten, sehr gut an.
„Hier herrscht ein harmonisches Miteinander“ ist dann das Fazit des Radio-Beitrags, der mittlerweile im Internet zwei Kommentare von Hörern bzw. Lesern erhalten hat: „Einfach nur klasse“ und „das GDA [Wohnstift, M. Z.] sehr gewandelt und moderner geworden“.


» Link zum NDR-Beitrag "Göttinger Altenresidenz geht neue Wohn-Wege"

» Link zur Audio-Datei