Menü
Menü

Suche

SpendenaufrufUnterstützen Sie die Arbeit des Paritätischen

Geflüchtete aus der Ukraine brauchen die Hilfe von uns allen

Unterstützen Sie die Arbeit unseres Gesellschafters, des Paritätischen!

Angesichts des russischen Angriffskrieges sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, ihr Zuhause in der Ukraine zu verlassen. Mitte März 2022 sind bereits mehr als zwei Millionen Menschen in Nachbarländer geflohen. Auch in Deutschland suchen viele Menschen Zuflucht. 

Paritätische Mitgliedsorganisationen sind im ganzen Bundesgebiet bei der Aufnahme und Betreuung ankommender Geflüchteter engagiert: Sie helfen bei der Unterbringung und Versorgung. Sie beraten zu vorhandenen Unterstützungsangeboten und rechtlichen Ansprüchen. 

Ob in Kitas, Jugendzentren oder Pflegeheimen - gemeinnützige Organisationen leisten Enormes, um die soziale Infrastruktur für alle Menschen in Not aufrechtzuerhalten.

Doch mit jedem weiteren Tag, den dieser Krieg andauert, nimmt der Bedarf an Hilfe zu.

Damit die vielen engagierten Vereine und Organisationen auch in Zukunft die Hilfe leisten können, auf die jetzt so viele Geflüchtete angewiesen sind, brauchen sie Unterstützung von Menschen wie Ihnen!

Der Paritätische Gesamtverband hat bei der Bank für Sozialwirtschaft das Sonderkonto "Ukraine" eingerichtet, um Paritätische Mitgliedseinrichtungen bei der Geflüchteten-Hilfe zu unterstützen:

Empfänger: Paritätischer Gesamtverband
Bankinstitut: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE71 5502 0500 0007 0395 50
BIC: BFSWDE33MNZ
Stichwort: Ukraine

Helfen Sie den sozialen Einrichtungen und den Geflüchteten in Deutschland! 
Jeder Beitrag zählt! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Auf der Website des Paritätischen Gesamtverbands finden Sie weitere Informationen zur aktuellen Situation der aus der Ukraine geflüchteten Menschen. Hier werden Sie auch über alle geplanten und erfolgten Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten.

Mehr Information

 

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass das oben genannte Spendenkonto vom Paritätischen Gesamtverband eingerichtet wurde und auch verwaltet wird. Die GDA hat weder Einsicht noch Zugriff auf die dort eingehenden Spendengelder. 

Sofern Sie eine Spendenbescheinigung vom Paritätischen benötigen, schreiben Sie in den Verwendungszweck der Überweisung einfach Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse. Bei weiteren Fragen zur Spende wenden Sie sich bitte direkt an den Paritätischen.

Zur Website des Paritätischen

Die GDA Standorte