Menü

Suche

Mitarbeitergespräch bei der GDA GDA_Freiwilligendienste_Header_Besprechung_PKF6043_2.jpg
FSJ - BFD - Praktikum

Zeit, das Richtige zu tun.

Sie möchten sich im sozialen Bereich engagieren und haben Spaß, anderen Menschen zu helfen? Sie möchten Sich beruflich orientieren und liebäugeln mit einer Beschäftigung in der Sozialwirtschaft?

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder einem Praktikum können Sie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen einbringen und gleichzeitig Einblicke in den sozialen Bereich bekommen. 

FSJ und BFD sind Angebote, die Frauen und Männer jeden Alters offenstehen, um sich im Gemeinwohl zu engagieren. Die GDA bietet die Möglichkeit ein FSJ oder einen BFD in verschiedenen Arbeitsfeldern zu absolvieren.

Einsatz- und Tätigkeitsfelder im FSJ oder BFD

Je nach Standort bieten wir unterschiedliche Einsatzfelder an – bitte informieren Sie sich am jeweiligen Standort. Generell bieten wir Einsätze in der  Stationären Pflege, in der Ambulanten Pflege, in der Tagespflege/Tagesbetreuung, im hauswirtschaftlichen Dienst oder in der Haustechnik an.  

In folgenden Aufgaben und Tätigkeiten unterstützen Sie – nach qualifizierter fachlicher Anleitung – unsere Abteilungen: Bewohnerbegleitungen, Betreuungsaufgaben, leichte pflegerische Tätigkeiten in der Grundpflege, Kommunikation und Gespräche mit den Bewohnern, Assistenzdienste, Hol- und Bringdienste, Transporte, hauswirtschaftliche Arbeiten, Verwaltungsaufgaben, Gartenpflege.

Den Unterschied zwischen FSJ und BFD, die Voraussetzungen und unsere Leistungen erläutern wir auf den Folgeseiten.

  • FSJ
  • BFD
  • Praktikum

Freiwilliges Soziales Jahr bei der GDA

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Angebot für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die sich beruflich orientieren und ausprobieren möchten, ob ein sozialer Beruf das Richtige für sie ist.

Ein FSJ ist dann für Sie geeignet, wenn Sie Freude an der Arbeit mit älteren Menschen haben und gerne im Team arbeiten.

Das FSJ beginnt zum 1. August oder 1. September eines jeden Jahres und dauert in der Regel 12 Monate (Verkürzung oder Verlängerung bis zu sechs Monaten möglich).

Während des FSJ arbeiten Sie 40 Stunden in der Woche und haben Anspruch auf 25 Bildungstage sowie Urlaubsanspruch.

Voraussetzungen

•    Mindestalter 16 Jahre, aber nicht älter als 27 Jahre
•    Vollschulzeitpflicht ist erfüllt
•    Verantwortungsbewusstsein
•    Freude am Umgang mit Menschen
•    Motivation im Team zu arbeiten

Einsatz- und Tätigkeitsfelder im FSJ

Je nach Standort bieten wir unterschiedliche Einsatzfelder an – bitte informieren Sie sich am jeweiligen Standort. Generell bieten wir Einsätze in der Stationären Pflege, in der Ambulanten Pflege, in der Tagespflege/Tagesbetreuung, im hauswirtschaftlichen Dienst oder in der Haustechnik an.  

In folgenden Aufgaben und Tätigkeiten unterstützen Sie – nach qualifizierter fachlicher Anleitung – unsere Abteilungen: Bewohnerbegleitungen, Betreuungsaufgaben, leichte pflegerische Tätigkeiten in der Grundpflege, Kommunikation und Gespräche mit den Bewohnern, Assistenzdienste, Hol- und Bringdienste, Transporte, hauswirtschaftliche Arbeiten, Verwaltungsaufgaben, Gartenpflege.

Unsere Leistungen

  • Taschengeld – das auch während des Urlaubs und während der Bildungstage weitergezahlt wird
  • Verpflegung oder Verpflegungsgeld
  • Unterkunft oder Mietzuschuss
  • Ggf. Fahrtkostenzuschuss
  • 27 Tage Urlaub pro Jahr mit der Option auf 3 Urlaubs-Bonustage
  • Sozialversicherung
  • Ausstellung eines qualifizierten Zeugnisses

Bewerben Sie sich gerne initiativ bei uns für eine FSJ-Stelle bei einem GDA-Standort Ihrer Wahl.


Bundesfreiwilligendienst bei der GDA

Der Bundesfreiwilligendienst, kurz BFD, ist eine sechs bis 18-monatige Vollbeschäftigung für Menschen ab 16 Jahren. In Ausnahmefällen kann der Zeitraum bis auf 24 Monate verlängert werden.

BFD – für Freiwillige jeden Alters

Anders als beim Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es keine Altersbeschränkung. Für Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind besteht die Möglichkeit den BFD in Teilzeit zu absolvieren (mindestens 20 Stunden / Woche). 

Ein BFD bei der GDA bietet sich für Sie an, wenn Sie Freude an der Arbeit mit älteren Menschen haben und gerne im Team arbeiten.

Der Bundesfreiwilligendienst kann jederzeit beginnen und dauert durchschnittlich ein Jahr (jedoch mindestens sechs und maximal 24 Monate).

Voraussetzungen

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Vollschulzeitpflicht ist erfüllt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Motivation im Team zu arbeiten

Einsatz- und Tätigkeitsfelder im BFD

Je nach Standort bieten wir unterschiedliche Einsatzfelder an – bitte informieren Sie sich direkt am jeweiligen Standort. Generell bieten wir Einsätze in der Stationären Pflege, in der Ambulanten Pflege, in der Tagespflege / Tagesbetreuung, im hauswirtschaftlichen Dienst oder in der Haustechnik an.  

In folgenden Aufgaben und Tätigkeiten unterstützen Sie – nach qualifizierter fachlicher Anleitung – unsere Abteilungen: Bewohnerbegleitungen, Betreuungsaufgaben, leichte pflegerische Tätigkeiten in der Grundpflege, Kommunikation und Gespräche mit den Bewohnern, Assistenzdienste, Hol- und Bringdienste, Transporte, hauswirtschaftliche Arbeiten, Verwaltungsaufgaben, Gartenpflege.

Unsere Leistungen

  • Taschengeld – das auch während des Urlaubs und während der Bildungstage weitergezahlt wird
  • Verpflegung oder Verpflegungsgeld
  • Unterkunft oder Mietzuschuss
  • ggf. Fahrtkostenzuschuss
  • 27 Tage Urlaub pro Jahr mit der Option auf 3 Urlaubs-Bonustage
  • Sozialversicherung
  • Ausstellung eines qualifizierten Zeugnisses

Bewerben Sie sich gerne initiativ bei uns für eine BFD-Stelle bei einem GDA-Standort Ihrer Wahl.


Praktikum bei der GDA

Sie haben die Schule hinter sich gebracht, wissen aber nicht, ob Sie im Sozialen Bereich arbeiten möchten? Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) dauert Ihnen zu lange, Sie möchten die Ausbildung ggf. zeitiger beginnen? Dann liegen Sie mit einem Praktikum genau richtig.

Bei einem Praktikum in der GDA finden Sie schnell heraus, ob Ihnen ein Beruf im Sozialbereich liegt.

Insbesondere, wenn Sie eine Ausbildung als Altenpfleger/in beginnen möchten, raten wir Ihnen zu einem Praktikum. Denn: der Pflegeberuf ist sehr anspruchsvoll und verlangt ein hohes Maß an psychischer und physischer Stärke. In einem Praktikum können Sie ausloten, ob Ihnen die Arbeit liegt und das Arbeiten im Team Spaß bereitet.

Wir bieten Praktikumsstellen in folgenden Bereichen an:

  • stationäre Pflege
  • ambulante Pflege
  • Betreuung
  • Hauswirtschaft
  • Küche
  • Haustechnik


Damit Sie einen richtigen Eindruck bekommen, sollten Sie mindestens vier Wochen Zeit mitbringen. Bewerben Sie sich gerne initiativ bei uns für einen Praktikumsplatz bei einem GDA-Standort Ihrer Wahl.

Wir stellen für Ihr Praktikum bei uns folgendes:

  • Freie Mittagsverpflegung
  • Fahrtkostenbeteiligung

Die GDA Standorte