Menü

Suche

GDA Bewohner GDA_Profil_und_Organisation_Header_Paar_32226489.jpg
Profil und Organisation

Gemeinnützig und paritätisch

Die Gesellschaft für Dienste im Alter mbH (GDA) wurde am 1. Januar 1971 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet.

Der Status der Gemeinnützigkeit bedeutet unter anderem, dass erwirtschaftete Überschüsse in das Unternehmen zurückfließen müssen und ihm zum Beispiel in Form von Verbesserungen der Dienstleistungsstruktur, des gesamten Leistungsangebotes und der Instandhaltung der GDA-eigenen Immobilien zugute kommen.

Gesellschafter der GDA


Struktur und Zahlen

Die GDA unterhält elf Einrichtungen in Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz, darunter sieben Wohnstifte, eine Seniorenresidenz, zwei Pflegehäuser und ein Betreutes Wohnen.

Kundenstruktur

ca. 2.600 Bewohner, davon:

  • ca. 2.000 in den Wohnstiften
  • ca. 500 in den Pflegehäusern und Wohnpflegebereichen
  • ca. 100 im betreuten Wohnen
  • ca. 1.000 Kunden (Bewohner und externe Kunden) der ambulanten Dienste

Mitarbeitende:

  • ca. 1.800

Umsatz:

  • ca. 97 Mio. € im Jahr 2017

Dr. Holger Horrmann
Dr. Holger HorrmannGeschäftsführung
Martin Rehberg
Martin RehbergProkurist, Kaufmännische Geschäftsleitung

Wir setzen unsere Werte um

GDA-Unternehmenskultur

Als Träger verschiedener Wohn- und Pflegeangebote für ältere Menschen erfüllen wir einen gesellschaftlichen Auftrag in der Altenhilfe.

Dabei unterstützen und versorgen wir ältere, hilfsbedürftige Menschen in ihrem täglichen Leben, bieten aus einer Hand Unterkunft, Verpflegung sowie Betreuung und Pflege.

Wir sind eine gemeinnützige Gesellschaft. Das bedeutet unter anderem, dass erwirtschaftete Überschüsse in das Unternehmen zurückfließen müssen und ihm zum Beispiel in Form von Instandhaltung unserer GDA-eigenen Immobilien zugutekommen.

In unserem Unternehmensleitbild und dem Leitbild der Begleitung und Pflege haben wir unser Selbstverständnis und die Grundprinzipien unseres Unternehmens schriftlich fixiert, zu denen auch das Thema Nachhaltigkeit gehört.


Was uns ausmacht

Unternehmensleitbild & Leitbild der Begleitung und Pflege

Unseren gesellschaftlichen Auftrag heute und in Zukunft erfolgreich wahrzunehmen, erfordert bei einem Dienstleistungsunternehmen wie dem unseren mehr denn je engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit ihren Aufgaben identifizieren, kundenorientiert auftreten und die Gesamtinteressen des Unternehmens im Blick haben.

Unsere Leitbilder sollen der Unternehmenskultur einen Rahmen geben,  der Voraussetzung ist für weiteres, gesundes Wachstum der GDA.

Unternehmensleitbild

Das Unternehmensleitbild nimmt die Vision unseres Hauses auf, die zeigt, wohin und wie sich die GDA entwickeln will. Es soll eine Richtschnur sein für das tägliche Handeln unserer 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie ein Leuchtturm, an dem wir täglich, in jeder Situation unseren „Kurs“ des Handelns bestimmen können.

Leitbild der Begleitung und Pflege

Menschen können in verschiedenen Lebensabschnitten hilfe- und pflegebedürftig sein. Sie werden von uns mit Respekt und Würde begleitet.

Daher legen wir im Leitbild der Begleitung und Pflege​​​​​​​ besonderen Wert darauf, dass Pflege in unserem Verständnis nicht nur auf die Grundversorgung körperlicher Bedürfnisse beschränkt ist. Ein deutlicher Schwerpunkt unseres Schaffens ist die Begleitung der bei uns le­benden Menschen durch den Alltag.

Wir verstehen das Pflege- und Begleitungsleitbild als Vertiefung und Ergänzung un­seres Unternehmensleitbildes, in dem die Werte und Normen definiert sind, für die wir gemeinsam einstehen.


Nachhaltiges Denken und Handeln bei der GDA

Einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen

Nachhaltiges Denken und Handeln ist fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir sehen es als unsere Verpflichtung, jeden unserer Schritte auf Umweltfreundlich-
keit zu prüfen und im Zweifel nicht den kürzesten, sondern den nachhaltigsten Weg zu gehen. 

So setzen wir in unseren Häusern nicht allein auf menschliche Wärme, sondern auch auf umweltfreundliche Systeme. Durch Energie- und Wärmeerzeugung in eigenen Blockheizwerken, aufwändige Sanierungen von Hausfassaden mit Wärme-Dämm-Verbundsystemen und Fenstersanierungen unter energetischen Gesichtspunkten investieren wir aktiv in CO2-Reduzierung.

Auch beim Strom denken wir grün. An allen Standorten decken wir unseren Jahresstrombedarf seit 2011 zu 100 Prozent aus regenerativen Energien. Und im Wohnstift Hannover-Kleefeld bringen wir diesen sogar auf die Straße. Denn hier steht sowohl Bewohnern als auch Anwohnern eine öffentliche  E-Ladesäule für Elektroautos zur Verfügung: Eine ideale Lösung für die kurzen Strecken, die meistens zurückgelegt werden. Und wenn der Ausflug doch mal weiter weg gehen soll, setzen unsere Wohnstifte in Hannover auf Car-Sharing und somit auf die effektive Nutzung aller Fahrzeuge.

Wenn möglich verwenden wir als regional verwurzeltes Unternehmen Produkte aus der direkten Umgebung, in jedem Fall aber immer Fair-Trade gehandelte. Ganz gleich ob Fleisch aus der ortsansässigen Metzgerei oder Gemüse vom Wochenmarkt: Wir pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Lieferanten und wollen so unseren Beitrag zu einer wirtschaftsstarken Region leisten.

Die GDA Standorte