Menü

Suche

Neustadt an der Weinstraße

Ein Leben auf der Sonnenseite.

„Genießen Sie ein Klima, in dem Ihnen das Herz aufgehen wird.“

Anne Neiß, Stiftsdirektorin

Ein Ruhestand im Süden.

Ein Wunsch, den wir Ihnen im GDA Wohnstift Neustadt a.d.W. gerne erfüllen. Etwa 1.850 Sonnenstunden pro Jahr sorgen in unserer Stadt für ein Wohlfühlklima, in dem neben Mandelblüten, Feigen und Kiwis auch Gemüter aufblühen. Neben den meteorologischen Sonnenseiten bietet unser Haus weitere Lichtblicke – von einem einzigartigen kulinarischen Angebot bis hin zu einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm.

Neben der Sonne prägt auch der Wein das kulturelle Leben und das besondere Lebensgefühl hier vor Ort. Erleben Sie die ausgelassene Lebensfreude beim jährlichen Weinlesefest. Oder entdecken Sie die romantischen Gassen der Altstadt bei einem Spaziergang mit Freunden. Ganz gleich, wie Sie Ihren Alltag bei uns gestalten, wir unternehmen alles, damit Sie ihn genießen.


Anne Neiß
Anne NeißDirektionE-Mail

GDA Infopaket

Fragen Sie hier kostenlos Ihr persönliches Informationspaket zum Standort Neustadt an der Weinstraße an.

INFOPAKET KOSTENLOS BESTELLEN

 

Eine Stadt mit Zukunft.

  • In Neustadt an der Weinstraße hat Lebensqualität eine traditionsreiche Geschichte und eine sichere Zukunft.
  • Genießen Sie unzählige Sonnenstunden in einer der sonnenverwöhntesten Städte Deutschlands.

Unsere Leistungen.

Erwarten Sie mehr.

Seit über vier Jahrzehnten steht die GDA mit ihren Wohnstiften für anspruchsvolles Wohnen und Leben im Alter, so auch im GDA Neustadt. Sie finden bei uns, in Citynähe, 362 hochwertige Appartements in unterschiedlichen Lagen und Größen, eingebettet in eine gepflegte Garten- und Parkanlage.

Hier erleben Sie täglich den umfangreichsten Servicelevel aller Senioren-Wohnformen auf dem Markt, bestes betreutes Wohnen der Extraklasse.

Premium-Leistungen

Stilvoll wohnen in einem lebendigen Haus.

Im Wohnstift Neustadt ermöglichen wir Ihnen ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben in Ihrem eigenen Appartement, mit Ihren eigenen Möbeln und liebgewonnenen Erinnerungsstücken. Und weil zum guten Leben auch Genuss  gehört, zählt das abwechslungsreiche kulinarische Angebot immer wieder zu den besonderen Highlights der Tage.

  • Unsere 19 unterschiedlichen Appartementtypen bieten Ihnen in 1 bis 3 Zimmern stilvollen Platz für selbstbestimmtes Wohnen und Leben.
  • In unserem Restaurant verwöhnt Sie unsere erfahrene Küchencrew tagtäglich mit frisch zubereiteten 3-Gänge-Menüs mit so wohlklingenden Namen wie "Kulinarische Kreuzfahrt", "Klassiker" und "Aktiv und Fidel".

Viele Gleichgesinnte in der Nachbarschaft.

Ein Leben in Gesellschaft, tägliche Kontakte und Aktivitäten mit Gleichgesinnten oder der genussvolle Rückzug in die eigenen vier Wände - bei uns im Wohnstift können Sie Ihr Leben so selbstbestimmt und individuell gestalten, dass alle erdenklichen Interessen dabei verwirklicht werden.

Kultur & Aktivitäten: Vieles tun können, wenig müssen.

Die Vielzahl der täglich angebotenen Freizeit- und Veranstaltungsmöglichkeiten im Wohnstift schafft ein aktives Gesellschaftsleben das dabei hilft, neue Freundschaften aufzubauen genau wie alte zu pflegen.

  • Bis zu 2.500 Kultur- & Aktivprogramme pro Jahr
  • Bis zu 50 besondere Veranstaltungshighlights pro Jahr
  • Bis zu 12 einmalige Events pro Jahr

Mit Sicherheit: Wir sind immer für Sie da.

Wer aktiv, selbstbestimmt und unabhängig lebt, gleichzeitig die Vorteile der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten zu schätzen weiß, der braucht im Alter auch die Sicherheit, im Fall der Fälle beste Betreuung und Pflege um sich zu wissen. Unser hauseigener ambulanter Pflegedienst ist Tag und Nacht präsent und bringt Betreuung und Pflege auch direkt zu Ihnen in Ihr Appartement.

  • 24-Stunden-Notrufbereitschaft (Hausnotrufsystem)
  • Ambulanter Pflegedienst
  • Stationäre Pflege
  • Betreuungsangebote für demenziell veränderte Bewohner
  • Stiftsarztpraxis

Service- und Dienstleistungen im Wohnstift. Exklusiv. Niveauvoll. Einzigartig.

Das umfangreiche Premium-Leistungspaket des Wohnstifts ist fester Bestandteil des monatlichen Entgelts und beinhaltet auch die folgenden Service- und Dienstleistungen:

  • Apothekendienst
  • Appartementreinigung
  • Bankservice im Haus
  • Betreuung bei vorübergehender Krankheit
  • Empfangs- und Postservice
  • Gesellschaftsräume (Bibliothek, Aufenthaltsräume, Raum für Familienfeiern)
  • Individuelle Hilfen
  • Rezeptionsservice
  • Schwimmbad & Sauna
  • Waschsalon
  • Wohnnebenkosten
Wahlleistungen

Hier haben Sie die freie Wahl, ob und wie wir Sie unterstützen dürfen. Aus verschiedenen Wahlleistungen schnüren Sie dabei Ihr ganz persönliches Service-Paket aus einmaligen oder wiederkehrenden Leistungen, ganz nach Ihren Wüschen.

Zu den Wahlleistungen im Wohnstift zählt z.B.:

  • Frühstück und Abendessen im Restaurant
  • Servieren von Mahlzeiten im Appartement
  • Zusätzliche Reinigung des Appartements
  • Zusätzliche individuelle Hilfe durch Mitarbeiter unseres ambulanten Pflegedienstes
  • Private Reparaturen durch die Mitarbeiter der Haustechnik
  • Kfz-Stellplatz
  • ...

Und auch daran haben wir gedacht: Wir halten im Wohnstift für unsere Bewohner immer Hotelzimmer für deren Gäste zu Sonderkonditionen bereit.

Sie sehen: Im GDA Neustadt können Sie sich auf das konzentrieren, was Ihnen wirklich wichtig ist.

Wir kümmern uns um den Rest!



GDA-Zukunftstag

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr.

  • Entdecken Sie einen exklusiven Weg in Ihre Zukunft.
  • Lernen Sie uns persönlich kennen und erleben Sie die Philosophie der GDA.


Unser Team vor Ort.

Wir sind für Sie da.

Wir würden uns freuen, Sie besser kennenzulernen. Besuchen Sie uns, schauen Sie sich unser Haus an und machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – gerne auch ohne Termin oder Anmeldung.

Anne Neiß
Anne NeißDirektion
Lisa Bizzoni
Lisa BizzoniDirektionsassistenz
Marcel Lamotte
Marcel LamotteVerwaltungsleitung
Simone Quast
Simone QuastPflegedienstleitung ambulanter Dienst
Anke Stahl
Anke StahlPflegedienstleitung im Wohnpflegebereich
Michael Hartmann
Michael HartmannWohnstiftsberatung
Anja Freunscht
Anja FreunschtWohnstiftsberatung
Cora Claus
Cora ClausKulturreferat
Claudia Uhl
Claudia UhlKulturreferat
Ilona Oertel
Ilona OertelBewohnerbetreuung und Einzugsbegleitung
Timothy Missler
Timothy MisslerKüchenleitung
Carolin Rahner
Carolin RahnerLeitung Tagespflege
Christian Rahner
Christian RahnerLeitung Gastronomie/Hotellerie
Wolfgang Enzenauer
Wolfgang EnzenauerLeitung Haustechnik

Unsere Preisliste.

Alle Premium-Leistungen ab 1.500 Euro.

*Die genannten Monatsentgelte beinhalten das gesamte Premium-Leistungspaket für die erste Person.
Anzahl Zimmer Fläche in qm Preis in Euro
1 ca. 28,0 – 33,0 1.500 – 1.600*
2 ca. 42,0 – 68,0 2.100 – 2.900*
3 ca. 78,0 – 92,0 3.400 – 3.900*

Das Entgelt für die Unterbringung einer zweiten, nicht pflegebedürftigen Person in derselben Wohnung inkl. Mittagessen beträgt 278,73 Euro. Zusätzlich ist eine Kaution in Höhe von zwei Monatsentgelten, begrenzt auf den Entgeltbestandteil "Unterkunft" zu hinterlegen.


Unser Veranstaltungsprogramm.

Leben Sie Vielfalt.

Ob Musik, Kunst, Literatur oder einfach nur Unterhaltung – unser Veranstaltungsprogramm ist so vielfältig wie unsere Bewohner.

21Oktober 2018Neustadt an der Weinstraße

Essinger Zupforchester

Konzert

Mehr...

Konzert

Im Zupforchester Essingen - als solches eine Rarität dieser Orchestergattung in der Region - sind derzeit 23 aktive Orchestermitglieder aller Altersgruppen vereinigt. Sie entstammen größtenteils der vereinseigenen, kontinuierlichen Ausbildungstätigkeit, die schon zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" bis hin auf Bundesebene hervorgebracht hat. Seit Dezember 1999 liegt die musikalische Leitung in den Händen der Konzertmandolinistin und Mandolinenpädagogin Denise Wambsganß. Das Zupforchester Essingen sieht sich als Instrumentalgruppe, deren Repertoire nicht nur den Zupfmusikbereich umfasst, sondern offen ist für alle Bereiche der Musik, vom Barock bis zur Moderne.

Eintritt: frei für Wohnstiftsbewohner, Aktiv- und Quartiersbewohner sowie Gäste: 10,00 €

21.10.18, 16:00 Uhr
Neustadt an der Weinstraße , Festsaal
23Oktober 2018Neustadt an der Weinstraße

Ich, Daniel Blake – vom Kampf des „kleinen Mannes“ um Sozialhilfe

Filmfestival der Generationen

Mehr...

Filmfestival der Generationen

Der 59-jährige Schreiner Daniel Blake aus dem Nordosten Englands verletzt sich bei der Arbeit, so dass er auf Sozialhilfe angewiesen ist. Während er sich durch die Mühlen der Bürokratie kämpft, lernt er die alleinerziehende Mutter Katie kennen.

Eintritt: frei
Vortragende: Sandra Gröschel-Krämer, Stadtverwaltung, Abteilungsleiterin Behinderte, Senioren und Betreuung

23.10.18, 18:30 Uhr
Neustadt an der Weinstraße , Großer Saal
24Oktober 2018Neustadt an der Weinstraße

Song for Marion

Filmfestival der Generationen

Mehr...

Filmfestival der Generationen

Der mürrische Rentner Arthur kann nicht verstehen, warum sich seine Frau Marion freiwillig und regelmäßig der in seinen Augen peinlichen Prozedur unterzieht, alberne Lieder in ihrem Chor zu singen. Doch Marions Liebe zum Gesang ist trotz schwerer Krankheit unerschütterlich und so unterstützt Arthur sie widerwillig dabei. Die junge Chorleiterin Elisabeth sieht in Arthur etwas Besonderes und will ihn unbedingt und gegen seinen vehementen Widerstand in ihren Chor aufnehmen. Hartnäckig bearbeitet sie Arthur und im Laufe der Zeit entdeckt dieser seine verloren geglaubte Lebensfreude wieder. Denn Arthur beginnt zu verstehen, dass es nie zu spät ist für Veränderungen.
Der Stiftschor wird den Abend musikalisch eröffnen
Der mürrische Rentner Arthur kann nicht verstehen, warum sich seine Frau Marion freiwillig und regelmäßig der in seinen Augen peinlichen Prozedur unterzieht, alberne Lieder in ihrem Chor zu singen. Doch Marions Liebe zum Gesang ist trotz schwerer Krankheit unerschütterlich und so unterstützt Arthur sie widerwillig dabei. Die junge Chorleiterin Elisabeth sieht in Arthur etwas Besonderes und will ihn unbedingt und gegen seinen vehementen Widerstand in ihren Chor aufnehmen. Hartnäckig bearbeitet sie Arthur und im Laufe der Zeit entdeckt dieser seine verloren geglaubte Lebensfreude wieder. Denn Arthur beginnt zu verstehen, dass es nie zu spät ist für Veränderungen.
Der Stiftschor wird den Abend musikalisch eröffnen.

Eintritt: frei
Vortragende: Doris Christophel-Georgens, Chorleiterin mit Zusatzausbildung für Seniorenstimmen

24.10.18, 18:30 Uhr
Neustadt an der Weinstraße , Großer Saal

GDA Magazin „Meine Zeit“.

Lokalausgabe Oktober / November 2018.

Entdecken Sie, was unsere Bewohner bewegt. Und was das Leben bei der GDA so lebenswert macht – in unserem regelmäßigen Bewohnermagazin „Meine Zeit“.


So finden Sie uns.

GDA Neustadt · Haardter Straße 6 · 67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon: 06321 370


Weitere Informationen?

Sie erreichen uns unter 06321-37 2800. Weitere Hilfe bekommen Sie auch in unserem FAQ-Bereich. Sind Sie schon relativ weit bei Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause? Dann finden Sie hier spannende Themen rund um den Einzug.

Die GDA Standorte