Menü
Menü

Suche

 GDA_Veranstaltungsuebersicht_Header_Konzert_PKF0422.jpg
Veranstaltungsübersicht

Ausstellungen, Vorträge, GenussKultur und Konzerte

Einen besonderen Kunst- und Kulturgenuss bieten unsere umfangreichen, besonderen Veranstaltungsprogramme wie Konzerte, Film- und Theateraufführungen, Vorträge, Multivisionsshows. Aber auch jahreszeitliche Feste und Feiern haben ihren festen Platz in unseren Veranstaltungskalendern. Werfen Sie doch mal einen Blick hinein!

Unsere kommenden Veranstaltungen

Unerhört weiblich: Fanny und ihre Schwestern

Konzert Tschida-Ensemble

Mehr...

Konzert

Tschida-Ensemble

 

Das Frauen-Trio möchte teilweise vergessenen Komponistinnen Gehör verschaffen, denn der Blick auf ihren meist unbekannten Beitrag zur Musikgeschichte lohnt sich. Das Programm umfasst romantische und impressionistische Klänge: Lieder und kammermusikalische Werke unter anderem von Fanny Hensel, Clara Schumann, Alma Mahler-Werfel sowie von Mel Bonis, Cécile Chaminade und Amy Marcy Beach werden zu hören sein. Besagte Komponistinnen waren hochbegabt, und ihre Musik zeugt von großer Kreativität und von einem weiten Spektrum von Emotionen. Die musikalische Entdeckungsreise wird mit kurzweiligen Texten bereichert.

18.05.19, 16:00 Uhr
Hannover-Kleefeld , Vortragssaal
Eintritt frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Alexandra Tschida, Sopran, Alexandra Dittko, Cello, und Ilse Kösling, Klavier
18Mai 2019Hannover-Kleefeld

„Ich fresse einen Kapaun“ – Zu Tisch bei Georg Friedrich Händel

Konzert

Mehr...

Konzert

Stefan Dehler und Christoph Huber gehen an diesem Abend den musikalischen und kulinarischen Vorlieben des großen Europäers nach, servieren Schwergewichtiges und anekdotisch leichte Happen aus dem Leben Händels.
Als er sich 1704 19-jährig mit einem Musikerkollegen von der Hamburger Gänsemarktoper duellierte, hätte das einen herben Verlust für die Musikwelt bedeuten können. Zum Glück traf sein Gegner, der Tenor, Cembalist und Komponist Mattheson, nur einen Westenknopf und nicht ins Herz des jungen Georg Friedrich Händel. Und so konnte der nach dem ersten Hamburger Erfolg als Opernkomponist eine steile Karriere machen, die ihn nach Italien und endlich nach London führen sollte. Zur Versöhnung der beiden Streithähne dürfte vor allem das deftige Menü inklusive einiger Flaschen guten Weins beigetragen haben. Für den Rest von Händels Leben sollten der kompromisslose Einsatz für seine Musik und die Liebe zu gutem Essen bestimmend sein.
Der GDA-Chefkoch hat dazu ein Vier-Gang-Menü à la Händel kreiert. Freuen Sie sich auf: Makrele in Rhabarbersoße, Gerstensuppe mit Bohnen, Kassler in Whiskysoße, Pastinaken-Püree und Kürbis-Gnocchi sowie Waffeln mit Veilcheneis.

20.05.19, 18:00 Uhr
Göttingen , Saal 1
Eintritt: Bewohner: 39,00 Euro, Aktiv-Bewohner und Gäste: 49,00 € | Verbindliche Anmeldung und Kartenverkauf vom 2. bis 15. Mai 2019 an der Rezeption
Stefan Dehler, Christoph Huber
20Mai 2019Göttingen

Es war einmal – Hannoversche Märchen

Lesung

Mehr...

Lesung

Der Autor, der selbst auch Lyrik und Prosatexte verfasst, hat für das Buch mehr als zwei Dutzend Erzählungen ausgewählt und bearbeitet, in denen es um verwunschene Wesen und unglückliche Liebe geht, um Angst, Leid und Erlösung. Strebe hat sich auf alte, teils längst vergessene Märchen aus der Region Hannover konzentriert. So eröffnet er auch intimen Heimatkennern neue Blicke auf scheinbar Vertrautes: Zuhörer können entdecken, dass Altenhagen oder Wilkenburg durchaus etwas Mystisches umwehen kann und dass Wunstorf oder Eldagsen eine märchenhafte Vergangenheit haben …

21.05.19, 16:00 Uhr
Hannover-Kleefeld , Vortragssaal
Eintritt frei für Bewohner, Gäste: 5,00 €
Bert Strebe, HAZ-Redakteur
21Mai 2019Hannover-Kleefeld

Fascinating Rhythm – Überraschend, virtuos, galatissimo

Swing-Konzert mit New Orleans Jazz, Swing, Dixieland und Russian Jazz

Mehr...

Swing-Konzert mit New Orleans Jazz, Swing, Dixieland und Russian Jazz

Der US-amerikanische Dirigent John Philip Sousa hat einmal gesagt: „Der Jazz wird so lange existieren, wie die Leute ihn mit den Füßen und nicht mit dem Verstand hören.“ Zurücklehnen, Augen schließen und einfach mal den Fuß unter dem Sitz wippen lassen. Ein Abend zum Schmunzeln, zum Erinnern und zum Ganz-weit-weg-Träumen. In der Pause gibt es Getränke und kleine Köstlichkeiten, die im Eintrittspreis enthalten sind.

22.05.19, 17:00 Uhr
Neustadt an der Weinstraße , Festsaal
­Eintritt für Wohnstiftsbewohner: 5,00 €, Aktiv- und Quartiersbewohner sowie externe Gäste: 15,00 €
Marina Kaljushny (Klavier) und Michael Kaljushny (Klarinette)
22Mai 2019Neustadt an der Weinstraße

Der Wolf in Niedersachsen

Bildvortrag

Mehr...

Bildvortrag

Mit der zunehmenden Anwesenheit von Wölfen steigt der Informationsbedarf in der Bevölkerung, bei den Tierhaltern und Jägern, da wir verlernt haben, mit dem Wolf unaufgeregt zu leben. Länder, in denen der Wolf nie verschwunden war, zeigen uns auf, dass und wie dies geht. Auch aus diesem Grund hat das Land Niedersachsen eine Gruppe von Wolfsberatern ernannt, die über das Land verteilt mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. „Der Wolf in Niedersachsen“ ist eine Veranstaltung im Rahmen der grünen Reihe im GDA Wohnstift Hannover-Kleefeld. Nach Vorschlägen aus der Bewohnerschaft finden in den kommenden Monaten verschiedene Veranstaltungen zu grünen Themen wie Wald, Natur, Umwelt, Landwirtschaft und Jagd statt.

24.05.19, 16:00 Uhr
Hannover-Kleefeld , Vortragssaal
Eintritt frei für Bewohner, Gäste: 5,00 €
Nina Graupner, ehrenamtliche Wolfsberaterin
24Mai 2019Hannover-Kleefeld

Junges Gemüse - Reifer Wein

GenussKultur

Mehr...

GenussKultur

Gemüse muss jung und knackig sein, Wein zeigt seinen ausgiebigen Charakter erst in gereifter Form. Von der Zauberformel der regionalen und saisonalen Esskultur überzeugen Sie unsere Küchenkreateure an diesem Abend in einem 4 -Gänge-Menü. Beim Wein sind Herkunft und gesundes Lesegut das Maß aller Qualitätssiegel. Von Bodenstrukturen und dem respektvollen Umgang mit ihnen, über Farbanalogien und Vegetationszyklen bis hin zu frischer, würziger und dunkler Aromatik. Lassen Sie sich durch die bunte Welt der Genüsse inspirieren.

24.05.19, 17:00 Uhr
Göttingen , Café Restaurant Panorama
Bewohner: 39,00 €, Gäste: 49,00 €
buchen
24Mai 2019Göttingen

Duo-Abend

Konzert

Mehr...

Konzert

Igor Tulchynsky, Violine, und Michael Kravtchin, Klavier, spielen Werke von Beethoven, Chopin und Brahms.

27.05.19, 19:30 Uhr
Göttingen , Saal 1
Eintritt: Bewohner frei, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
Igor Tulchynsky, Violine, und Michael Kravtchin, Klavier
27Mai 2019Göttingen

Über wilden Wiesen

Live-Lese-Malerei-Performance

Mehr...

Live-Lese-Malerei-Performance

Performance mit kulinarischen Genüssen: Serviert wird ein saisonales Drei-Gänge-Menü inklusive passender Getränke.

Anmeldung: Dienstag, 7. Mai 2019, 11.30 bis
12.30 Uhr, im Foyer

29.05.19, 17:00 Uhr
Frankfurt am Main , Festsaal
Eintritt für Bewohner: 24,50 €; Gäste: 34,50 €
Roswitha Iasevoli (Autorin), Ulla ­Kallert (Malerin)
29Mai 2019Frankfurt am Main

Zu Fuß durch Schottland

Multimediavortrag

Mehr...

Multimediavortrag

Andreas Eller führt auf seiner Wanderung durch Schottlands Wildnis und Weite zu den Metropolen Glasgow und Edinburgh.

01.06.19, 16:00 Uhr
Wiesbaden , Festsaal
­Eintritt frei für Bewohner, Gäste: 10,00 €
Andreas Eller
01Juni 2019Wiesbaden

"Wanderjahre" von Franz Liszt

Konzert mit Pianistin Gerlint Böttcher

Mehr...

Konzert mit Pianistin Gerlint Böttcher

Gerlint Böttcher ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und konzertiert als Solistin mit renommierten Orchestern wie dem Konzerthausorchester Berlin, den Berliner Symphonikern und dem Philharmonischen Orchester Ryazan/RU.
Die Presse rühmt ihre Konzerte, CD-Einspielungen und zahlreichen Produktionen nationaler und internationaler TV- und Rundfunkanstalten und attestiert ihr „blitzende Virtuosität“ sowie eine „Empathie, die am Innersten rührt“. Konzertreisen führten sie nach Amerika, Vorderasien und durch Europa. Kürzlich kehrte sie von einer ausgedehnten China-Tournee zurück, auf der sie neben Konzerten auch Meisterkurse gab und als Jurorin internationaler Klavierwettbewerbe tätig war.
Höhepunkt des Programms ist „Suisse“ aus dem Klavierzyklus „Années de pèlerinage“ von Franz Liszt, der 1835/36 mit seiner Geliebten Marie d’Agoult in der Schweiz lebte und seine sehr persönlichen Erinnerungen und Gedanken an jene Zeit in neun Stücken wiedergibt, die einen starken Sog entfalten.

03.06.19, 19:30 Uhr
Göttingen , Saal 1
Eintritt: Bewohner frei, Aktiv-Bewohner und Gäste: 10,00 €
03Juni 2019Göttingen

Die GDA Standorte