Menü
Menü

Suche

Termin buchen

„Komm auf die Schaukel Luise“

Schattenspiel mit großen beweglichen Scherenschnittfiguren, gespielt von Friedrich Raad und Dimitri Leermann vom Theater der Dämmerung, Düsseldorf.

Komm auf die Schaukel Luise ist eine nostalgische Zeitreise mit Volksliedern, Gedichten und einem mitreißenden Hans Albers-Zyklus.

Es ist die Liebesgeschichte von Luise und Johannes, auch Johnny genannt. Am Anfang steht ein Abschiedslied: Muß i denn zum Städtele hinaus. Johannes muss für ein Jahr zum Militär und singt: übers Jahr, wenn mir Träubele schneidt... so soll unsere Hochzeit sein... Doch wird er sein Versprechen halten können? Denn die dunklen Wolken des Krieges ziehen herauf... Ja, es gibt ein Happy End!


In der Pause reichen wir hausgemachten Blechkuchen.


Platzreservierung
Ihre Kontaktdaten
Ihre Zustimmungen

Wann:
27.08.2020 , 19:30 - 21:00 Uhr

Ort/Raum:
Saal 1

Eintritt:
Bewohner: 14,- €, Gäste und Aktiv-Bewohner: 19,00 € (inkl. Essen ohne Getränke)

Vortragender:
Friedrich Raad und Dimitri Leermann vom Theater der Dämmerung, Düsseldorf

Die GDA Standorte