Menü
Menü

Suche

Termin buchen

Natur- und Dokumentarfilm: Masuren – Natur und Kultur erleben in Nordostpolen

Werner Rohlmann, Natur- und Dokumentar­filmer, präsentiert seinen neuesten Film. Dieser ist in fünf Jahren Drehzeit entstanden und hat den ersten Preis „Goldener Schmetterling“ beim Bundesfilmfestival Natur sowie den zweiten Preis und Publikumspreis der Niedersächsischen ­Autoren-Film-Festspiele Nord erhalten.
Zu den schönsten und in ihrer Ursprünglichkeit einmaligen Landschaften gehört ohne Zweifel in Polen das ehemalige Ostpreußen und dort insbesondere Masuren, das Land der stillen Seen und dunklen Wälder, Rückzugsgebiete für Wisente, Wölfe, Wildpferde und viele andere seltene Tierarten. In Masuren findet sich nicht nur unberührte Natur, Masuren bietet auch kulturhistorisch wahre Schätze. Eine ausgezeichnete Dokumentation über einen wunderbaren Landstrich.
In der Pause reichen wir Wurst- und Käse-Variationen mit leckerem Bauernbrot und Wodka.

Platzreservierung
Ihre Kontaktdaten
Ihre Zustimmungen

Wann:
25.07.2019 , 17:00 - 19:30 Uhr

Ort/Raum:
Saal 1

Eintritt:
Eintritt für Bewohner: 10,00 €, Gäste und Aktiv-­Bewohner: 15,00 €

Vortragender:
Werner Rohlmann

Die GDA Standorte