Menü
Menü

Suche

Lesung mit Johanna Schwung und ­Rebecca ­Klingenberg vom Deutschen Theater Göttingen

„Das Erdbeben in Chili“ von Heinrich von Kleist

In seiner einzigartigen Erzählsprache schildert Kleist das Drama um die verbotene Liebe zwischen Josephe und Jeronimo in „San Jago“. Entgegen aller Versuche, ihre Beziehung zu unterbinden, zeugen die Liebenden sogar ein Kind. Als Sünder verurteilt- sie zum Tode, er zu einer Gefängnisstrafe - entkommen sie ihrem Schicksal durch ein gewaltiges Erdbeben, das die Stadt dem Erdboden gleichmacht. Sein reales Vorbild fand diese Novelle in dem verheerenden Erdbeben von 1647, welches Santiago de Chile zu großen Teilen zerstörte.

Wann?
12.02.2020 um 16:30 Uhr

Wo?
GDA Göttingen
Saal 1
Charlottenburger Straße 19
37085 Göttingen

Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Aktiv-Bewohner und Gäste 10,00 Euro

Vortragender:
Johanna Schwung und Rebecca Klingenberg

Die GDA Standorte