Menü
Menü

Suche

Bildervortrag

Hansestadt Salzwedel

Die älteste Erklärung für den Namen Salzwedel sind die Salzquellen, die sich in der Nähe befinden. Der zweite Teil des Namens, „wedel“, meint einen Ort, den man durchschreiten kann, also eine Furt.

In Salzwedel schauen wir uns neben Gotik- und Fachwerkbauten auch wunderschöne Jugendstilhäuser an. Das Johann-Friedrich-Danneil-Museum ist immer einen Besuch wert. Der hier ausgestellte Weinbergaltar von Lucas Cranach d. J. gehört zu den bedeutendsten Werken der Reformation.

Wann?
30.10.2019 um 16:00 Uhr

Wo?
GDA Waldhausen
Vortragssaal
Hildesheimer Straße 183
30173 Hannover

Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste und Bewohner Landhaus Ammann: 5,00 €

Vortragender:
Erika Schulze

Die GDA Standorte