Menü
Menü

Suche

Erzählfest

Vom Wünschen und Wollen

Vom Wünschen und Wollen …

Gemeinsam mit dem Netzwerk MärchenErzählenHannover (MEH) veranstaltet das GDA Kleefeld erstmals ein Erzählfest. An verschiedenen Orten des Wohnstiftes erzählen die ausgebildeten Frauen und Männer des Netzwerks Geschichten aus aller Welt.

Zweimal begeisterte sie die Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen des Märchenhaften Lieblingsplatzes: Gisela Gräfin v. Arnim. Grund genug für die Kulturreferentin des Hauses Christine Nitschke die Expertise und Kontakte der Gräfin zu nutzen, um ein Fest der Erzählkunst zu initiieren. Gemeinsam mit Susanne Prößler vom Organisationsteam des MEH entwickelten die Bewohnerin und die GDA-Mitarbeiterin ein Programm mit 14 verschiedenen Märchen.

„Wir möchten unseren kleinen und besonders auch erwachsenen Zuhörerinnen und Zuhörern spannende, anrührende und ermutigende Märchen erzählen und sie mitnehmen auf eine Reise durch Raum und Zeit“, betont Gräfin Arnim, die ihre Ausbildung an der VHS Hannover absolvierte

Die Vielfalt der Themen und Märchenmotive ist gegeben, die Zahl der jeweiligen Zuhörerplätze jedoch begrenzt. Rechtzeitiges Einfinden an den Orten empfehlen die drei Organisatorinnen. Offiziell eröffnet wird das Erzählfest um 15.00 Uhr im Vortragssaal. „Wir freuen uns sehr, dass Dr. Bernhard Lauer von Brüder Grimm-Gesellschaft e.V. aus Kassel unsere Veranstaltung mit einem unterhaltsamen Fachvortrag bereichert“, sagt Christine Nitschke. Die Grimm-Brüder Jakob und Wilhelm waren im 19. Jahrhundert die ersten, die in Deutschland mündlich weitergebene Geschichten niederschrieben. „Mit viel Freude und Engagement präsentieren wir Märchen und Geschichten aus aller Welt für Jung und Alt und halten damit die uralte Tradition des freien Erzählens lebendig“, fasst Susanne Prößler vom MEH zusammen.

Gegen 19.15 Uhr endet der Erzählnachmittag – passend zum Titel „Vom Wünschen und Wollen“ wird abschließend auch die Kulturreferentin zur Erzählerin. Im Trio mit zwei erfahrenen Mitgliedern des MEH wird eines der bekanntesten Märchen Grimms im Foyer erklingen. Nur so viel sei der Zuhörerschaft verraten: „Ach wie gut, dass niemand weiß …“

Der Eintritt ist für die Bewohnerschaft frei, Gäste zahlen 5,00 Euro an der Rezeption. Neben dem Wohl für den Geist wird auch für das Wohl des Leibes gesorgt. Gemütliche Sitzgruppen im Flur und Foyer laden zum gemeinsamen Verweilen und Klönen bei leckerem Kaffee- und Kuchengenuss ein.

Wann?
03.11.2019 um 15:00 Uhr

Wo?
GDA Kleefeld
Verschiedene Orte im Wohnstift
Osterfelddamm 12
30627 Hannover

Eintritt:
Eintritt frei für Bewohner, Gäste: 5,00 €

Vortragender:
Dr. Bernhard Lauer, Brüder Grimm-Gesellschaft e.V. und andere

Die GDA Standorte