Menü
Menü

Suche

GDA GenussKultur 2020

Die GenussKultur begeistert an sechs Standorten ihre Gäste und die Bewohner der Senioreneinrichtungen

VON BEATE E. WIMMER

Die „Macher“ der GenussKultur wollten ursprünglich dem kleinen Grandhotel „Landhaus Ammann“ in Hannover-Waldhausen neues kulinarisches Leben einhauchen. Einst war es Hannovers erste Adresse, wenn es um Kultur und Genuss ging. Die GDA hat die Immobilie, die sich in direkter Nachbarschaft zum Wohnstift Waldhausen befindet, erworben und dort ein exklusives betreutes Wohnen eröffnet.

Der Beginn der GDA GenussKultur

„Als wir 2017 mit der GenussKultur starteten, haben wir kaum übersehen können, welche Bedeutung dieses Format für die GDA haben sollte. Ursprünglich wollten wir die kulinarische Bedeutung dieses Hauses für Hannover und Umgebung weiterführen. Dass wir uns auf kulinarische Reise durch die Wohnstifte in Deutschland begeben, konnten wir da noch nicht absehen.“, so Michael Oczko, Abteilungsdirektor für Marketing, Vertrieb und Kultur.

Themen wie „Junges Gemüse - Reifer Wein“ sowie „Queen Mum und ihre Garde“ (Gin) und „Luther und das liebe Bier“ begeisterten die Gäste im Jahr 2017. Der Start einer erfolgreichen Veranstaltungsreihe in einer Seniorenresidenz war gesetzt.

Das Konzept

In einem Vier-Gänge-Menü zeigen die Küchenkreateure der Seniorenresidenzen ihr ganzes Können. Begleitet von sorgsam ausgesuchten Weinen, Spirituosen, Cocktails und auch alkoholfreien Tropfen werden die Events zu unvergessenen Erlebnissen für die Gäste. Die Bandbreite des Genusses ist vielfältig. Der Abend wird moderiert von der GDA Genussbotschafterin Beate E. Wimmer, die in launiger und kurzweiliger Art durch den Abend führt. Dabei spielen Herkunft und Heimat der Produkte, Historie und Neues eine große Rolle. 

An den 38 Veranstaltungen nahmen bislang mehr als 1.000 Gäste an den Tischen der GenussKultur Platz. Sie haben geschlemmt, neue Produkte aus der kulinarischen Vielfalt der jeweiligen Häuser kennen gelernt, Geschichten über die Herkunft und Bedeutung nachhaltig produzierter Lebensmittel gelauscht und ihr Leben als Feinschmecker erweitern können.

Schnell sprach sich der Erfolg herum und es meldeten sich Stiftsdirektoren aus anderen Häusern der GDA, um das Format GenussKultur in ihre Häuser zu holen. In 2019 fanden die Veranstaltungen in Hannover-Waldhausen, Hannover-Kleefeld, Göttingen, Goslar, Frankfurt und Wiesbaden statt.

Das Konzept der GenussKultur hat sich stetig entwickelt und gewinnt in der Genießer-Szene immer mehr an Bedeutung. Das belegen vor allem die Zahlen der Teilnehmer. Mehr als 80% der Gäste kommen von außerhalb, das heißt nicht aus den eigenen Häusern. Oftmals wurden sie durch Dritte oder die Berichterstattung in den Medien auf die Veranstaltungsreihe aufmerksam.

Nicht zuletzt ist der Erfolg dieser Veranstaltungsreihe vor allem den Partnern der GenussKultur zu verdanken. Sie haben durch einzigartige Produkt-Qualitäten überzeugt. Vom Gemüse über Gewürze, vom Rum zur Schokolade, vom Unvergorenen bis hin zum Wein aus deutschen Anbaugebieten.

Neue Themen in 2020

Daher ist es nicht verwunderlich, dass die erfolgreichen Verkostungsevents auch in 2020 fortführt werden.

Auch hinsichtlich der Themenvielfalt haben sich die Macher des Formates wieder einiges einfallen lassen. Freuen Sie sich auf Beef & Beer, Lust auf Meer und Cheese & More - und natürlich auf die Geschichten, die Sie in die Welt des Genusses entführen werden.

Wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben und Sie möchten auch an einem unserer Events teilnehmen, dann buchen Sie ganz schnell hier. Die Plätze sind limitiert und die Abende begehrt. Freuen Sie sich mit uns auf ein genussvolles 2020 und die drei neuen GenussKultur-Themen.

Darüber hinaus ist bei der GDA in allen Seniorenresidenzen viel los. Unsere vielfältigen Veranstaltungsprogramme sind das Herzstück des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens an unseren Standorten. Hier geht's zu den besonderen Veranstaltungen der kommenden Monate.

 

Beate E. Wimmer

Beate E. Wimmer ist studierte Weinfachfrau (München und Geisenheim). Durch die Liebe zum Wein kam sie auch zum Thema Essen. Heute ist sie eine gefragte Expertin, wenn es um Nachhaltigkeit, Artenvielfalt und Artenerhalt geht. Ihre Moderationen als Genussbotschafterin für gutes Essen & Trinken vermitteln den Zuhörern immer einen hohen Mehrwert. Sie schöpft aus einem Portfolio ausgewählter Produkte, die nicht nur von Spitzenköchen empfohlen werden.

Die GDA Standorte